Zutaten

Maiskolben:

4
Video-Empfehlung

Maiskolben in der Pfanne zubereiten

Schritt 1

Zuerst Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Maiskolben 15-20 Minuten darin garen. Wenn du schon vorgegarten Mais nutzt, entfällt die Kochzeit und du kannst sie gleich braten. Weitere hilfreiche Infos zur Kochzeit von Maiskolben erfährst du bei uns.

Maiskolben kochen

Tipp: Gib etwas Zucker zum Kochwasser. Das verstärkt den Eigengeschmack deiner Maiskolben.

Schritt 2

Danach die Maiskolben aus dem Wasser nehmen und kurz abtropfen lassen.

Mais abtropfen lassen

Schritt 3

Nun Butter in einer Pfanne erhitzen und die Maiskolben darin anbraten bis sie rund herum schön gebräunt sind.

Maiskolben in der Pfanne anbraten

Schritt 4

Zum Schluss das Kräutersalz über den Mais streuen und noch heiß servieren.

Tipp: Du kannst auch normales Salz verwenden oder auch mit etwas Pfeffer würzen.

Wie hat es dir geschmeckt?(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)
Was können wir besser machen? Hinterlasse uns einen Kommentar. Wir antworten dir zu 100% und werden unser Rezept verbessern.

Maiskolben grillen

Die gekochten oder vorgegarten Maiskolben lassen sich nicht nur in der Pfanne, sondern auch auf dem Grill zubereiten und sind die perfekte Beilage zu Steak und Co. Heize den Grill auf 175 – 200 °C und lege die Maiskolben auf die direkte Hitze. Grille sie ca. 15 Minuten gleichmäßig von allen Seiten. Anschließend kannst du sie mit zerlassener Butter bestreichen und mit Kräutersalz bestreuen. Du kannst aber auch Kräuterbutter oder Knoblauchbutter verwenden. Diese kannst du anschließend auch auf dein gegrilltes Baguette streichen.

Maiskolben aus der Pfanne mit Butter und Kräutersalz

Maiskolben aus der Pfanne als Beilage

Maiskolben aus der Pfanne oder vom Grill sind eine tolles vegetarisches Gericht, schmecken aber auch zu Steak und Co. hervorragend. Probiere doch mal eines unserer deftigen Rezepte dazu:

Sind Maiskolben gesund?

Mais ist sehr nährstoffreich, besteht aber zu einem großen Teil aus Wasser. Außerdem enthält er viele Kohlenhydrate, Proteine und Vitamine. Dazu gehören Vitamin A, verschiedene B-Vitamine und Vitamin C. Auch Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Eisen vorhanden. Mais ist glutenfrei, weshalb sein Mehl gerne für glutenfreie Produkte verwendet wird.