Auf den Punkt gebracht:

  • Maiskolben kochen aus vorgegartem oder frischem Mai möglich
  • vorgekochten Mais kürzer zu kochen als rohen Mais
  • Zucker im Wasser intensiviert das Aroma
  • Kochzeit bis zu 30 Minuten

Video-Tipp

Roh & frisch

Das leckere Sommergemüse ist zwischen Juli und Oktober frisch regional zu kaufen. Achte beim Kauf auf Maiskolben mit prallen gelben Körnern. Die Blätter am Kolben sollten nicht ausgetrocknet sein. Ansonsten ist der Mais nicht mehr essbar. Frischer Mais erfordert etwas mehr Zeit in der Zubereitung. Die Kochzeit beträgt etwa 20 bis 30 Minuten. Je nach Größe des Maiskolbens. So kommt dein Mais ganz frisch auf den Grill oder Teller.

Maiskolben kochen

Vorgegart & haltbar

In den Supermärkten findest du hauptsächlich vorgegarten Mais. Dieser ist vakuumiert verpackt und länger haltbar. Die vorgegarten Maiskolben sind in der Kochzeit deutlich kürzer. Ein paar Minuten in kochendem Wasser reichen aus, um den Maiskolben fertig zu garen. Oft kannst du die Maiskolben direkt auf den Grill oder in die Pfanne tun. Ein Kochen in Wasser ist in den meisten Fällen nicht mehr nötig.

Anleitung: Maiskolben kochen

In der Zubereitung sind beide Sorten gleich. Nur die Kochzeit unterscheidet sich.

  1. Die ersten Schritte richten sich danach, ob du einen frischen oder einen vorgegarten Maiskolben verwenden möchtest. Verwendest du lieber frischen Mais, entferne zuerst die Blätter und, falls vorhanden, den Stielansatz des Maiskolbens.
  2. Gebe nun den frischen oder den vorgegarten Maiskolben in einen Topf mit ausreichend kochendem Wasser bei mittlerer Stufe.
  3. Die Garzeit ist abhängig von Zustand, Größe und Menge der Maiskolben. Verwendest du lieber vorgegarten Mais, beträgt die Zeit im kochenden Wasser nur ein paar Minuten und dein Mais ist fertig. Frische Maiskolben brauchen etwas länger. Plane zwischen 15 und 30 Minuten ein, bis die Maiskolben fertig gegart sind.
  4. Mit einem Zahnstocher prüfst du, ob der Mais gar ist. Pieke dazu mit dem Zahnstocher in die Körner. Kannst du damit weich hineingleiten und ein sanfter Widerstand ist zu spüren, ist dein Mais gar und du kannst die Maiskolben aus dem Wasser nehmen.
  5. Lasse den Mais gut abtropfen und bestreue ihn, wenn du magst, mit Kräutern und Salz. Auch Butter oder Öl verfeinern den Geschmack des Maiskolbens und intensivieren das Aroma.

Tipp: Gebe zum Wasser einen Teelöffel Zucker. Das verfeinert das Aroma des Maiskolbens immens.

Zucker im Kochwasser verstärkt den Geschmack

Einfach genießen

Um die Maiskolben richtig essen zu können, ohne sich die Finger zu verbrennen, verwende einfach Maiskolbenhalter. Diese gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Möchtest du die Körner lieber nicht vom Kolben direkt abnagen, stelle den Maiskolben senkrecht auf ein Brett und schneide die Maiskörner mit einem scharfen Messer herunter. So kannst du die Maiskörner auch perfekt in einem Salat verwenden.

Süß & knackig

Jeder kennt die klassische Zubereitung von Maiskolben aus der Pfanne mit Butter und Kräutersalz. Aber auch Kräuterbutter, Chiliflocken, Knoblauch oder Parmesan passen perfekt zu dem Allrounder.

Maiskolben aus der Pfanne mit Butter und Kräutersalz