Zutaten

Portionen:

6
Video-Empfehlung

Lammtopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln zubereiten

Schritt 1

Zuerst das Lammfleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und 30 Minuten bei Raumtemperatur temperieren.

Lammfleisch abtupfen

Schritt 2

Währenddessen Knoblauch, Zwiebel, Sellerie und Karotte schälen. Den Knoblauch fein pressen, die Zwiebel klein würfeln und den Sellerie und die Karotte in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Karotten schneiden

Schritt 3

Danach Butterschmalz in einem Bräter oder Topf erhitzen, das Lammfleisch salzen und etappenweise darin anbraten. Das Fleisch wieder herausnehmen.

Fleisch anbraten

Schritt 4

Nun das Gemüse in dem Topf anbraten. Anschließend das Fleisch und das Tomatenmark dazugeben.

Schritt 5

Alles mit Brühe auffüllen und zugedeckt ca. 40 Minuten leicht köcheln lassen.

Brühe zum Fleisch gießen

Schritt 6

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Bohnen putzen und in ca. 3-4 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 7

Danach die Kartoffeln und Bohnen in den Eintopf geben und weitere 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Bohnen zum Lammtopf geben

Schritt 8

Zum Schluss, wenn alles weich ist, den Lammtopf mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut abschmecken.

Lammtopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln mit Bohnenkraut würzen
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Lammtopf mit Bohnen und Kartoffeln abwandeln

So kannst du deinen Lammeintopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln noch variieren:

  • Gemüse: Du kannst auch andere Gemüsesorten verwenden. Das passt auch gut dazu:
    • Paprika
    • Tomaten
    • Knoblauch
    • Mais
    • Champignons
  • Brühe: Die Gemüsebrühe kannst du auch selbst kochen oder auf Vorrat gekörnte Gemüsebrühe herstellen. Alternativ zur Gemüsebrühe kannst du auch eine Fleischbrühe wie z.B. Lammfond verwenden.
  • Kräuter: Neben Bohnenkraut eignen sich auch andere Gewürze wie Majoran, Rosmarin oder Petersilie.
  • Topping: Als Topping kannst du einen Klecks Crème fraîche oder saure Sahne auf den Lammeintopf geben und mit frisch gehackten Kräutern wie Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.
Lammtopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln

Brot zum Lammtopf

Durch die Kartoffeln ist der Lammtopf an sich schon sehr sättigend. Wer möchte, kann trotzdem eine Scheibe Brot dazu servieren, damit auch der letzte Tropfen des leckeren Eintopfs nicht verloren geht und mit dem Brot aufgenommen werden kann. Probiere doch eines unserer leckeren Brotrezepte:

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Der Lammtopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln eignet sich hervorragend zur Vorbereitung. Luftdicht in Frischhaltedosen verpackt oder mit Frischhaltefolie abgedeckt und im Kühlschrank aufbewahrt, hält sich der Eintopf 2-3 Tage.

Einfrieren

Möchtest du immer einen Teller Lammeintopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln auf Vorrat zu Hause haben? Dann koche etwas mehr und friere den Rest ein. Einfach luftdicht in eine Gefrierdose oder einen Gefrierbeutel füllen. Eingefroren hält sich der Eintopf ca. 3 Monate. Danach verliert er an Qualität.

Zum Auftauen den Eintopf über Nacht in den Kühlschrank stellen und dann in der Mikrowelle oder im Topf auf dem Herd erhitzen.

Noch mehr Eintopf-Rezepte

Kannst du von Eintöpfen auch nicht genug bekommen? Hier findest du noch mehr Rezepte für schmackhafte Eintöpfe: