Zutaten

Portionen:

4
Für die Klopse:
Für die Sauce:
Video-Empfehlung

Königsberger Klopse nach Omas Rezept zubereiten

Klopse zubereiten:

Schritt 1

Zuerst die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Petersilie fein hacken.

Schritt 2

Danach Zwiebel, Ei, Petersilie, Senf und Paniermehl zum Hackfleisch in eine Schüssel geben und gut verkneten.

Paniermehl zum Hackfleisch geben

Schritt 3

Alles mit Salz und Pfeffer würzen und kleine Bällchen formen.

Klopse formen

Schritt 4

Nun die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Fleischklößchen hineingeben. Sobald sie oben schwimmen, den Topf vom Herd nehmen und die Klopse noch 5 Minuten ziehen lassen.

Klopse in die Gemüsebrühe geben
Soße zubereiten:

Schritt 5

Anschließend die Butter in einer Pfanne zerlassen, das Mehl einrühren und mit der Brühe ablöschen. Dabei die Brühe der Klopse verwenden.

Schritt 6

Danach Schmand, Eigelb und Milch dazugeben und zu einer glatten Sauce verrühren.

Eigelb und Schmand zur Soße geben

Schritt 7

Zum Schluss die Kapern und die Fleischklößchen dazugeben, 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Königsberger Klopse nach Omas Rezept abwandeln

Omas Rezept für Königsberger Klopse kannst du nach Belieben abwandeln. Und so geht’s:

  • Du kannst auch gemischtes Hackfleisch aus Schwein und Rind verwenden. Dadurch werden die Klopse noch saftiger.
  • Wer keine frische Petersilie zu Hause hat, kann auch getrocknete oder tiefgekühlte Petersilie verwenden.
  • Als Ersatz für Paniermehl eignen sich Toastbrot oder alte Brötchen, Baguette und Ähnliches. Diese einige Minuten in Wasser einweichen, ausdrücken und zur Hackfleischmasse geben. So werden die Frikadellen schön saftig.
  • Statt Gemüsebrühe kannst du auch Kalbs- oder Rinderbrühe verwenden, um den Geschmack der Klopse zu unterstreichen.
  • Typisch für Omas Küche ist auch Dill. Verfeinere deine Sauce mit einem Teelöffel frisch gehacktem oder tiefgefrorenem Dill.
  • An Kapern scheiden sich die Geister. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Wenn du eher zur zweiten Kategorie gehörst, kannst du sie auch einfach weglassen, wie bei unseren Königsberger Klopsen ohne Kapern.
  • Statt Schmand kannst du auch einfach Sahne verwenden, damit die Sauce schön cremig wird. Wenn die Sauce dann zu dünn ist, kannst du sie mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke andicken.
Königsberger Klopse nach Omas Art

Beilagen für Königsberger Klopse

Ganz klassisch wie bei uns kannst du als Beilage Salzkartoffeln servieren. Es gibt aber noch weitere leckere Beilagen, die hervorragend zu Königsberger Klopsen nach Omas Rezept passen:

Königsberger Klopse vorkochen

Königsberger Klopse nach Omas Rezept lassen sich gut am Vortag vorbereiten. Wenn alles abgekühlt ist, stellst du den Topf zugedeckt in den Kühlschrank. Am nächsten Tag brauchst du das Ganze nur noch auf dem Herd erwärmen.

Tipp: Beim Erwärmen solltest du darauf achten, die Soße nicht noch mal zu stark zu erhitzen, da sich das Eigelb auch im Nachhinein noch von der Soße trennen und somit flocken kann.

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bleibt etwas von den Klopsen übrig, kannst du sie mit Frischhaltefolie abdecken oder in Frischhaltedosen füllen. Im Kühlschrank sind die Königsberger Klopse 3-4 Tage haltbar.

Kann man Omas Königsberger Klopse einfrieren?

Wenn du die übrigen Königsberger Klopse nicht in den nächsten Tagen verbrauchen kannst, kannst du sie auch einfrieren. Dazu nimmst du die Klopse aus der Soße und verpackst Klopse und Soße getrennt in Gefrierdosen oder Gefrierbeutel. Eingefroren sind Königsberger Klopse bis zu 6 Monate haltbar.

Zum Auftauen die Soße und das Fleisch über Nacht in den Kühlschrank stellen. Dazu die Klopse in einem Sieb über eine Schüssel hängen und mit Frischhaltefolie abdecken. So kann das Auftauwasser, das ein guter Nährboden für Bakterien ist, abtropfen. Anschließend die Soße zusammen mit den Klopsen auf dem Herd erwärmen.