Zutaten:

Portionen:

12
2500 gHirschkeule
4 Rosmarinzweige
8 Thymianzweige
2 Knoblauchzehen
2 TLWacholderbeeren
2 TLPiment
1 ELPfefferkörner
4 ELSonnenblumenöl
Meersalz

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst einen großen Topf oder einen Behälter mit Wasser füllen. Den Sous-Vide-Stick hineingeben und auf 56 °C erhitzen. Währenddessen die Hirschkeule mit Küchenpapier abtupfen, von Knochen, Sehnen und Fett befreien und in Stücke teilen.

Tipp: Knochen und Fleischabschnitte musst du nicht entsorgen! Du kannst daraus eine wunderbare Demi Glace zubereiten.

Schritt 2

Dann die Kräuter waschen und fein hacken. Außerdem den Knoblauch schälen.

Schritt 3

Eine Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen und Wacholder, Piment und schwarzen Pfeffer darin anrösten. Danach auskühlen lassen und mit dem Knoblauch mörsern.

Schritt 4

Dann die Kräuter und das Öl mit in den Mörser geben und alles gut vermengen. Anschließend das Fleisch gleichmäßig damit einreiben.

Hirschkeule vor dem Sous-Vide garen mit Marinade einreiben

Schritt 5

Als Nächstes das marinierte Fleisch in Vakuumierbeutel geben und diese verschließen. Die Hirschkeule dann für 50 Minuten Sous-Vide garen.

Tipp: Wir mögen unser Fleisch medium. Für medium rare stellst du besser 54 °C und für well done 61 °C ein.

Schritt 6

Die Sous-Vide gegarte Hirschkeule dann aus dem Wasser und dem Beutel nehmen und anschließend mit einem Stück Küchenpapier abtupfen. Währenddessen eine Pfanne mit wenig Öl erhitzen und das Fleisch dann darin auf beiden Seiten für 2-3 Minuten anbraten.

Schritt 7

Die Hirschkeule zum Schluss in Alufolie geben, für etwa 5 Minuten darin ruhen lassen und gegen die Fasern aufschneiden.

Beilage gefällig? Wie wäre es mit leckeren Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen?

Hirschkeule Sous Vide garen
Hirschkeule Sous-Vide garen

Auch Fisch und Gemüse lassen sich hervorragend mit dem Sous-Vide Garer zubereiten. Probiere zum Beispiel Sous-Vide gegarten Spargel oder Sous-Vide gegarten Lachs.