Zutaten:

Portionen:

4
1000 gHirschgulasch, aus der Keule
Salz, Pfeffer
1 TLWildgewürz
1 Zwiebel
100 gKarotten
100 gKnollensellerie
250 gKräuterseitlinge
100 gChampignons
3 ELSonnenblumenöl
250 mlRotwein
500 mlWildfond
1 ELTomatenmark
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
1 TLZucker
1 ELBalsamico Essig
3 ELPreiselbeeren

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst das Fleisch mit einem Stück Küchenpapier gründlich abtupfen und mit einem Messer von Sehnen befreien. Außerdem mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen.

Schritt 2

Danach Zwiebeln, Möhren und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Außerdem die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

Schritt 3

Nun Öl in einer Pfanne oder in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten.

Schritt 4

Dann das Gemüse dazugeben und mit anbraten. Alles mit Rotwein und Wildfond ablöschen. Außerdem Tomatenmark, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Zucker und Essig dazugeben.

Schritt 5

Zum Schluss den Deckel darauf geben und alles für ca. 90-120 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen und gelegentlich umrühren. Für die letzten 30 Minuten den Deckel abnehmen und vor dem Servieren mit Preiselbeeren verfeinern.

Hirschgulasch nach Omas Art
Hirschgulasch nach Omas Rezept mit selbstgemachten Kroketten

Lust auf noch mehr „wilde“ Gerichte? Dann probiere doch mal unser eingelegtes Hirschgulasch mit Schokoladensoße oder zarten rosa Hirschrücken aus dem Ofen.