Zutaten:

Portionen:

5
Für den Teig
500 gMehl
2 Eier
200 mllauwarmes Wasser
1 TLSalz
Für die Füllung
250 gZwiebeln
100 gKartoffeln, mehlig kochend
500 gHackfleisch (gemischt)
Salz, Pfeffer & Kümmel

Zubereitung:

Video zum Rezept für russische Manti

In unserem Video zeigen wir dir das Rezept für die leckeren Manti noch einmal ganz genau.

Schritt 1

Mehl in eine Schüssel geben. Das Ei hinein schlagen und das lauwarme Wasser dazu gießen. Salz dazugeben und alles mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend den Teig für 5 weitere Minuten mit der Hand, auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten. Danach für ungefähr 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Schritt 2

Für die Füllung das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und so fein wie möglich zum Hackfleisch reiben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel würzen.

Schritt 3

Den Teig nun halbieren, zu einer Kugel formen und auf ca. 3mm Stärke gleichmäßig ausrollen. Mit einem Messer oder Pizzaroller in ca. 10×10 cm große Quadrate schneiden. Auf jedes Teigstück ca. 1 TL der Hackfleischfüllung geben.

Schritt 4

Nun formt man die Manti, indem man alle 4 Teigecken in der Mitte zusammendrückt und gut verschließt. Anschließend je zwei seitlichen Ecken zusammendrücken und zum Schluss leicht, rund Formen.

Tipp: Wenn der Teig beim Falten der Manti zu stark klebt, kannst du deine Hände etwas mit Mehl bestäuben.

Schritt 5

Erwärme einen Topf mit Wasser und gib das Dampfgarsieb hinein. Den Boden der Manti in Öl tunken, so dass diese nicht am Dampfsieb festkleben. Anschließend, ohne dass sie sich berühren in das Sieb setzen. Topf mit dem Deckel verschließen und alles für 40 Minuten garen lassen.

Wer möchte serviert die Manti mit etwas frischem Schmand oder Joghurt. Dazu passen auch in Butter gebratene Zwiebeln, Brühe und frische Kräuter.

Russische Maultaschen mit Schmand