Zutaten:

Portionen:

6
2 Knoblauchzehen
½ TLPfeffer, gemahlen
½ TLKümmel, gemahlen
½ TLKorianderpulver
1 TLMeersalz
1 ELSonnenblumenöl
1500 gSchweinekrustenbraten

Zubereitung:

Schritt 1

Grill auf 180-200 °C indirekte Hitze vorheizen. Für die Marinade Knoblauch schälen und fein reiben. Gewürze, Salz und Öl dazugeben und alles verrühren.

Knoblauch reiben

Schritt 2

Krustenbraten mit Küchenpapier abtupfen und die Fleischseite evtl. von Sehnen und Fett befreien. Anschließend nur die Schwarte kreuzweise einschneiden.

Schwarte kreuzweise einschneiden

Schritt 3

Krustenbraten mit der Marinade einreiben und 110 Minuten grillen. Er sollte eine Kerntemperatur von ca. 70 °C haben.

Schritt 4

Danach die Grill-Temperatur auf 300°C erhöhen. Den Braten bei geschlossenem Deckel 20-25 Minuten grillen, damit die Kruste aufplatzt. Bei einer Kerntemperatur ab ca. 78 °C ist der Krustenbraten fertig.

Krustenbraten grillen

Schritt 5

Krustenbraten vom Grill zum Schluss für 10 Minuten ruhen lassen, damit sich der Fleischsaft setzt und der Braten saftig bleibt. Dann gegen die Fasern aufschneiden und servieren.