Zutaten:

Portionen:

4
1200 gSchweinekrustenbraten
100 gKarotten
50 gStaudensellerie
80 gTrockenpflaumen
1 ELTomatenmark
2 ELDijon-Senf
300 mlSchwarzbier
1 TLThymian
Salz & Pfeffer
Speisestärke

Zubereitung

Schritt 1

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Fleisch mit Küchenpapier abtupfen. Anschließend die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden.

Schwarte des Schweinekrustenbratens einschneiden

Tipp: Achte darauf nicht bis ins Fleisch zu schneiden. Sonst tritt der Fleischsaft aus und dein Schweinkrustenbraten wird im Backofen trocken.

Schritt 3

Das Fleisch mit der Schwarte nach unten in eine Auflaufform legen und Wasser hinein gießen bis die Fettschicht bedeckt ist. Den Schweinekrustenbraten nun für 15 Minuten in den Ofen schieben.

Wasser zum Braten geben

Schritt 4

Währenddessen Karotten schälen, Sellerie waschen und beides in Würfel schneiden. Die Trockenpflaumen ebenfalls klein schneiden.

Gemüse schneiden

Schritt 5

Den Krustenbraten aus dem Ofen nehmen und die Fleischseiten mit Senf einstreichen.

Fleisch mit Senf einstreichen

Schritt 6

Die zuvor geschnittenen Zutaten in die Form geben, Tomatenmark, Bier und Thymian in einer Schüssel verrühren und mit in die Auflaufform geben.

Schwarzbier zum Bratenfond geben

Schritt 7

Nun den Braten mit der Schwarte nach oben wieder in die Auflaufform legen und für weitere 90-100 Minuten im Backofen garen.

Schweinekrustenbraten wieder in die Soße legen

Tipp: Die ideale Kerntemperatur des Schweinekrustenbratens im Backofen liegt bei 72°C.

Schritt 8

Nach der Garzeit den Braten aus der Auflaufform einzeln auf ein Backblech legen und bei 250°C mit Grillfunktion für ca. 5 Minuten erneut in den Ofen schieben. So entsteht die typische knusprige Kruste. Den Schweinekrustenbraten im Backofen im Auge behalten damit die Kruste nicht verbrennt.

Schritt 9

Den Bratenfond mit den gegarten Zutaten in einen Topf geben und aufkochen. Anschließend pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit etwas in kaltem Wasser gelöster Stärke andicken.

Soße pürieren und abbinden

Schritt 10

Zuletzt den Schweinekrustenbraten gegen die Faser in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren.

Schweinekrustenbraten im Backofen

Zum perfekten Sonntagsbraten dürfen leckere Beilagen natürlich nicht fehlen: