Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
1300 gFalsches Filet vom Rind
2Knoblauchzehen
150 gZwiebeln
150 gKarotten
100 gKnollensellerie
1 ELTomatenmark
1 ELSenf
500 mlRotwein
1200 mlRinderfond
2Lorbeerblätter
1 TLPfefferkörner
½ TLPiment
Salz
Neutrales Öl zum Braten
Bei Bedarf Speisestärke

Zubereitung

Schritt 1

Das falsche Filet mit Küchenpapier abtupfen. Nun überschüssiges Fett und Sehnen vom Fleisch schneiden und dies von allen Seiten salzen.

Falsches Filet parieren

Schritt 2

Knoblauch, Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen. Anschließend Knoblauch und Zwiebeln fein hacken. Karotte und Sellerie in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Wurzelgemüse in Würfel schneiden

Schritt 3

Nun einen Bräter mit Öl erhitzen und das falsche Rinderfilet goldbraun von allen Seiten anbraten. Anschließend herausnehmen.

falsches Filet anbraten

Schritt 4

Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und als nächstes das Gemüse darin anbraten. Nun die Hitze reduzieren und das Tomatenmark und den Senf kurz anschwitzen.

Senf zum anbratenem Gemüse geben

Schritt 5

Mit Rotwein ablöschen, mit der Rinderbrühe auffüllen und aufkochen lassen.

Gemüse mit Rotwein und Rinderbrühe ablöschen

Schritt 6

Währenddessen die Gewürze in einen Teebeutel verpacken und mit dem Fleisch zusammen in den Bräter geben. Das falsche Filet nun für ca. 2,5 Stunden abgedeckt bei mittlerer Hitze schmoren, bis das Fleisch weich ist.

falsches Filet im Fond schmoren

Schritt 7

Nach dem Schmoren das falsche Filet aus der Soße nehmen und gegen die Faser in die gewünschten Portionen schneiden. Gewürzbeutel entfernen und die Soße abschmecken. Bei Bedarf die Soße mit in kaltem Wasser gelöster Speisestärke noch etwas andicken.

Auch die passenden Beilagen haben wir für dich vorbereitet: