Zutaten:

Klöße:

6
2 ScheibenWeißbrot
50 gButter
2000 gmehlige Kartoffeln
50 gKartoffelstärke
Salz

Zubereitung:

Schritt 1

Die Toastbrotscheiben in Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne auslassen. Die Würfel darin goldbraun anbraten und zum Schluss etwas salzen.

Schritt 2

Kartoffeln schälen, die eine Hälfte klein schneiden und in Salzwasser weichkochen.

Schritt 3

Die andere Hälfte sehr fein reiben. In ein Küchentuch geben und dann fest ausdrücken, bis keine Flüssigkeit mehr kommt.

Schritt 4

Sind die Kartoffeln weich gekocht, das Wasser abgießen. Kartoffeln danach kurz wieder zurück in den Topf geben und die Restflüssigkeit verdampfen lassen.

Schritt 5

Gekochte Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. Anschließend geriebene rohe Kartoffeln und Stärke dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig vermischen.

Schritt 6

Großen Topf mit Salzwasser erhitzen. Kartoffelmasse zu Klößen formen und in die Mitte 1-2 Croutons geben.

Hinweis: Um die Klöße besser formen zu können, kannst du deine Hände immer mal wieder mit Wasser befeuchten.

Schritt 7

Klöße ins Salzwasser geben und dann kurz aufkochen lassen. Die Temperatur auf mittlere Hitze stellen und die Klöße ziehen lassen. Schwimmen die Klöße an der Oberfläche, diese noch einmal für 20 Minuten ziehen lassen.

Hinweis: Das Wasser darf dabei nicht kochen, nur ganz leicht simmern.

Schritt 8

Danach die Kartoffelklöße gut abtropfen lassen und servieren. Unser Rezept ergibt ca. 12 Klöße.

eat empfiehlt:

„Wenn du willst, kann die Kartoffelklöße mit frisch gehackter Petersilie oder Semmelbutter als Beilage servieren.“