Zutaten

Portionen:

2
Zutaten für 2 Portionen
1.2 kgRippchen
100 mlSojasauce
200 mlCola
200 gTomatenmark
2 TLTabasco
30 mlRapsöl
2 ELHonig
½ TLPaprikapulver, geräuchert
4 Knoblauchzehen

Zubereitung

Schritt 1

Rippchen mit Küchenkrepp abtupfen. Anschließend die Silberhaut von der Rückseite  abziehen.

Schritt 2

Sojasauce, Cola, Tomatenmark, Rapsöl, Honig und Paprikapulver in eine Schüssel geben.

Cola zur Marinade gießen

Schritt 3

Anschließend Knoblauch schälen, mit in die Schüssel pressen und alles zu einer Marinade verrühren.

Knoblauch zur Marinade pressen

Schritt 4

Die Spareribs mit ca. der Hälfte der Marinade gleichmäßig einstreichen. Nun in einen Gefrierbeutel geben und für mindestens 24 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Spareribs mit der Marinade einstreichen

Schritt 5

Das Wasserbad mittels des Sous-Vide Sticks auf 82°C vorheizen.

Tipp: Du hast keine Sous-Vide Stick Zuhause? Wir zeigen dir wie du Spareribs bei NIedrigtemperatur im Backofen garen kannst.

Schritt 6

Währenddessen die Rippchen je nach Größe halbieren und in einem Vakuumbeutel vakuumieren.

Spareribs vakuumieren

Schritt 7

Immer Wasserbad die Spareribs Sous-Vide nun für ca. 5 Stunden garen. Kurz Ende der Garzeit den Backofen auf 240°C mit Grillfunktion vorheizen.

Spareribs Sous-Vide garen

Schritt 8

Die Rippchen aus dem Beutel auf ein mit Backpapier belegten Blech legen. Die Spareribs mit der restlichen Marinade von allen Seiten einstreichen und für 6-8 Minuten in den Backofen geben.

Bei der Marinade für deine Sous-Vide gegarten Spareribs sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Bei uns findest du weitere leckere Marinaden-Rezepte: