Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
1200 gRehkeule mit Knochen
50 gfetter Speck
2Knoblauchzehen
100 gZwiebeln
100 gKnollensellerie
100 gKarotten
150 gSteinpilze im Glas
100 gPfifferlinge im Glas
100 gChampignons
1 ELTomatenmark
1 ELMehl
100 mlRotwein
500 mlWildfond
1Lorbeerblatt
½ TLWacholderbeeren
½ TLPfeffer
½ TLPiment
100 gSahne
1½ ELPreiselbeermarmelade
Salz

Zubereitung

Schritt 1

Die Keule vom Kochen befreien, anschließend überschüssiges Fett und Sehnen abschneiden.  Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und salzen.

Rehfleisch vom Knochen lösen

Schritt 2

Nun den Speck von der Schwarte entfernen und in feine Würfel schneiden.

Schwarte vom Speck schneiden

Schritt 3

Anschließend Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Sellerie und Karotten schälen und ca. 1 cm Würfel schneiden.

Wurzelgemüse in Würfel schneiden

Schritt 4

Pilze aus dem Glas in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Die frischen Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden.

Champignons in Scheiben schneiden

Tipp: Du kannst für das Rehragout nach Omas Rezept natürlich auch ausschließlich frische Pilze verwenden. Unsere Variante lässt sich das ganze Jahr hindurch zubereiten.

Schritt 5

Einen Topf erhitzen und den Speck darin auslassen. Anschließend das Rehfleisch anbraten und mit dem Speck aus dem Topf nehmen, sobald es goldbraun angebraten ist. 

Rehfleisch anbraten

Schritt 6

Anschließend die Gemüsewürfel anbraten und danach die Pilze dazugeben.

Pilze dazugeben

Schritt 7

Nun die Hitze reduzieren, Tomatenmark und Mehl dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen und mit dem Wildfond auffüllen.

mit Wildfond ablöschen

Schritt 8

Alles aufkochen und den Speck und das Rehfleisch zurück in den Topf geben.

Fleisch wieder in den Topf geben

Schritt 9

Gewürze in einen Teebeutel geben, diesen verschließen und mit in den Topf geben. Das Rehragout mit Pilzen nach Omas Rezept salzen und auf mittlerer Stufe ca. 45-70 Minuten abgedeckt köcheln lassen.

Gewürzbeutel zum Rehragout geben

Schritt 10

Sobald das Fleisch weich ist den Gewürzbeutel entfernen. Die Sahne sowie die Preiselbeeren in die Soße geben und alles abschmecken.

omas Rehragout mit Pilzen

Dazu passen selbstgemachte Serviettenknödel oder Salzkartoffeln.