Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
4Rumpsteaks
900 gZwiebeln
2 ELMehl
400 mlRotwein
800 mlRinderfond
20 gButter
600 gSpätzle, aus dem Kühlregal
Butterschmalz zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Rumpsteak für ca. 30 Minuten Zimmertemperatur annehmen lassen. Anschließend den Ofen auf 90°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden oder hobeln.

Zwiebeln hobeln

Schritt 3

Anschließend wenig Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin für ca. 15 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen immer wieder umrühren.

Zwiebel in der Pfanne rösten

Schritt 4

Die gebratenen Zwiebeln nun in eine feuerfeste Form geben und darin warm halten.

Schritt 5

Rindfleisch nun mit Salz bestreuen und von jeder Seite bei hoher Temperatur für jeweils 2 Minuten anbraten. Anschließend in für 20-30 Minuten in den Ofen geben.

Steaks in der Pfanne braten

Tipp: Eine Kerntemperatur von 55-58 °C ist für den Zwiebelrostbraten optimal.

Schritt 6

Mehl zum verbliebenen Fett in die Pfanne sieben und eine Mehlschwitze herstellen. Dafür das Mehl gründlich in das Fett einrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

Mehlschwitze herstellen

Schritt 7

Unter ständigem Rühren und nach und nach den Rotwein dazugießen und mit Rinderfond auffüllen. Anschließend etwas einkochen und abschmecken.

Rotwein zur Mehlschwitze geben

Schritt 8

Butter in einer weiteren Pfanne schmelzen und die Spätzle darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.

Schritt 9

Omas Zwiebelrostbraten zum Schluss mit den Zwiebeln, der Sauce und den Spätzle servieren.

Omas Zwiebelrostbraten

Wer möchte kann die Spätzle natürlich auch selber machen. Das passende Rezept zum Spätzle selbermachen findest du natürlich ebenfalls auf eat.de.