Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Möhrensalat mit Apfel zubereiten

Schritt 1

Zuerst die Möhren schälen, den Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Wenn gewünscht den Apfel ebenfalls schälen.

Schritt 2

Dann die Möhren und Äpfel reiben und in eine große Schüssel geben.

Schritt 3

Nun den Möhrensalat mit Salz und Pfeffer würzen, dann den Zucker, Apfelessig und Zitronensaft dazugeben. Das Ganze gut verrühren und ca. 10 Minuten durchziehen lassen.

Tipp: Bereitest du den Möhrensalat mit Apfel ohne Zitrone zu, dann kann es schnell passieren, dass der Apfel oxidiert und sich dadurch braun färbt!

Schritt 4

Zum Schluss das Öl dazugeben und nach Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Fertig!

Öl dazugeben

Tipp: Statt Sonnenblumenöl kannst du für deinen Möhrensalat mit Apfel auch jedes andere Öl verwenden. Wir empfehlen dir zum Beispiel Leinöl, da dieses viele Omega-3-Fettsäuren enthält und deinen Körper optimal versorgt.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Brotzeit mit Möhren-Apfel-Salat

So ein Möhrensalat mit Apfel ist schnell weg gesnackt, wenn der kleine Hunger kommt. Aber er passt auch perfekt zu einer ausgiebigen Brotzeit am Abend und verleiht ihr das gewisse Etwas. Hier noch ein paar weitere Ideen, was du dazu auftischen kannst:

Zutaten für Möhrensalat mit Apfel

  • Die Möhren: Verwende frische und knackige Karotten zum Reiben für Möhrensalat. Damit sie das auch lange bleiben, solltest du nach dem Kauf deine Möhren richtig lagern.
  • Die Äpfel: Ob du säurearme oder säuerliche Äpfel zum Verfeinern des klassischen Möhrensalats verwendest, ist ganz dir überlassen. Magst du ihn lieber süß oder säuerlich?
  • Das Möhrensalat-Dressing: Apfelessig, Öl und Zitronensaft verleihen dem Möhren-Apfel-Salat eine frische, säuerliche Note. Gewürze braucht es hier nicht viel – Zucker, Salz und Pfeffer verstärken alle Komponenten ohne zu sehr herauszuschmecken.

eat empfiehlt:

„Du magst deinen Möhrensalat lieber mild und fruchtig, statt säuerlich? Dann verwende statt Apfelessig lieber Apfelsaft und genieße einen fruchtig, süßen Möhrensalat!“

Möhrensalat mit Apfel

Wie lange ist Möhrensalat mit Apfel haltbar?

Frisch und knackig schmeckt der Möhrensalat am besten, daher solltest du ihn so schnell wie möglich aufbrauchen. Luftdicht verschlossen hält er sich im Kühlschrank 1-2 Tage.

Tipp: Gib noch einen Spritzer mehr Zitrone an die Reste deines Möhrensalats, dann verfärbt sich der Apfel bei der Lagerung im Kühlschrank nicht und der frische Geschmack bleibt erhalten.

Resteverwertung: Möhren

Aus Möhren kannst du so viele leckere Rezepte und Beilagen zaubern. Hast du also noch welche Übrig, dann verwende sie einfach weiter: