Zutaten

Portionen:

6
Video-Empfehlung

Apfelschmalz zubereiten

Schritt 1

Zuerst Zwiebeln und Knoblauch schälen und anschließend beides in feine Würfel schneiden.

Knoblauch und Zwiebel schneiden

Schritt 2

Dann den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in feine Würfel schneiden.

Apfel würfeln

Schritt 3

Nun das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Knoblauch- und Zwiebelwürfel für ca. 2 Minuten darin andünsten.

Knoblauch und Zwiebel in Schweineschmalz anbraten

Schritt 4

Die Apfelwürfel und Kräuter dazugeben und für ca. 6-8 Minuten leicht köcheln lassen.

Kräuter zu Schweineschmalz geben

Schritt 5

Das Apfelschmalz nun in eine Schüssel oder Einmachglas umfüllen und es offen erst für 30 Minuten an der Luft und anschließend im Kühlschrank auskühlen lassen, bis es fest ist.

Apfelschmalz
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Am besten macht sich das Apfelschmalz natürlich auf einer Scheibe frischem Brot. Vergessen welches einzukaufen? Dann kannst du dir auch ein schnelles Brot backen oder zur Abwechslung mal ein herzhaftes Zwiebel-Baguette.

Selbstgemachtes Apfelschmalz haltbar machen

Reines Schweineschmalz ist unglaublich lange haltbar, aber durch die Zugabe von weiteren Zutaten wie Zwiebeln oder Äpfeln verkürzt sich die Haltbarkeit deutlich. Um dennoch so lange wie möglich etwas von deinem Apfelschmalz zu haben, solltest du es verschlossen, dunkel und vor allem im Kühlschrank lagern. So ist dein Apfelschmalz locker 3-4 Wochen haltbar. Außerdem immer mit einem sauberen Messer in das Glas gehen und aufpassen, dass keine Brotreste darin zurückbleiben. Heiß eingefüllte Gläser, die sofort verschlossen wurden und noch nicht geöffnet sind, halten sich sogar mehrere Monate.