Zutaten:

Portionen:

6
50 gweiche Butter
250 gQuark (20 % Fett i. Tr.)
50 gZwiebeln
50 gGewürzgurken
½ Knoblauchzehe
2 Sardellenfilets, in Öl
1 TLKapern
½ ELTomatenmark
2 ELGurkenwasser
1 TLSenf
1½ ELPaprikapulver
½ BundSchnittlauch
Salz, Pfeffer & Kümmel

Zubereitung:

Schritt 1

Die weiche Butter mit dem Quark in eine Schüssel geben und verrühren. Danach den Frischkäse dazugeben.

Frischkäse und Butter mischen

Schritt 2

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Gewürzgurken ebenfalls fein würfeln. Kapern und Sardellen sehr fein hacken. Knoblauch schälen und fein reiben oder pressen. Alles zur Quarkcreme geben und unterrühren.

Sardellen fein schneiden

Tipp: Wer möchte, kann die Zwiebeln vor dem Unterrühren noch etwas glasig braten. Dann geben sie dem Liptauer eine mildere Zwiebelnote.

Schritt 3

Tomatenmark, Gurkenwasser, Senf, und die Gewürze dazugeben. Alles ordentlich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank für 1 Stunde durchziehen lassen und vor dem Verzehr mit fein geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Liptauer mischen

Du kannst von leckeren, deftigen Aufstrichen nicht genug bekommen? Dann schau dir unbedingt unser Rezept für bayrischen Obazda an.

eat empfiehlt:

„Wer es scharf oder gern pikant mag, der kann noch etwas Chilipulver oder auch eingelegte Peperoni fein schneiden und unter den Liptauer mischen.“

Liptauer Brotaufstrich