Zutaten

Portionen:

6
Video-Empfehlung

Mexikanischer Schichtsalat mit Taccos zubereiten

Schritt 1

Zum Beginn Chili waschen, Stiel entfernen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und den Knoblauch pressen.

Schritt 2

Als Nächstes die Tomaten waschen, Strunk entfernen und in Würfel schneiden.

Tomaten schneiden

Schritt 3

Mais und Kidneybohnen aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen und abspülen. Den Eisbergsalat klein schneiden.

Schritt 4

Dann etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch anbraten. Chili, Knoblauch und Zwiebeln dazugeben und mit anschwitzen.

Schritt 5

Die geschnittenen Tomaten und die Salsa dazugeben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und auf mittlerer Stufe 5 Minuten köcheln lassen.

Schritt 6

Die Zutaten in eine Glasschüssel oder in ein Glas schichten. Beginne dafür mit Eisbergsalat, darauf die Kidneybohnen und den Mais und dann das Ganze mit der Hackfleischpfanne bedecken.

Schritt 7

Als Letztes eine Schicht saure Sahne über den mexikanischen Schichtsalat geben. diese mit geriebenem Gouda bedecken und die Tortilla-Chips darauf verteilen.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Mexikanischer Schichtsalat ohne Fleisch

Unser Rezept lässt sich übrigens super einfach auch ohne Fleisch zubereiten. Ersetze dafür das Hackfleisch einfach durch eine Portion Sojagranulat oder wie in unserer veganen Rote Linsen Bolognese mit roten Linsen. Vegetarier lieben diesen Trick! Veganer haben es hier übrigens auch einfach, indem sie die saure Sahne durch eine vegane Alternative wie zum Beispiel Creme Vega ersetzen und den Käse durch eine Reibekäse-Alternative oder einer Portion Hefeflocken. Tadaa, ein veganer mexikanischer Schichtsalat mit Taccos.

Taccos, Nachos oder Tortilla-Chips?

Alles knackig, alles mexikanisch, aber nicht alles das Gleiche. Und doch wissen wir alle, was gemeint ist: Die leckeren, knusprigen Ecken aus Maismehl, die wir am liebsten mit einer Portion warmer Käsesoße vernaschen. Der richtige Name aus dem Ursprungsland Mexiko lautet übrigen Totopos. Aber egal wie du die kleinen Dinger nennst, das ist deinem mexikanischen Schichtsalat definitiv egal, denn Hauptsache er schmeckt!

Mexikanischer Schichtsalat mit Taccos