Zutaten:

Portionen:

2
6 Lammkoteletts (ca. 600g)
1 Rosmarinzweig
2 Thymianzweige
4 Salbeiblätter
½ BundBlattpetersilie
2 Knoblauchzehen
1 Bio Limette
3 ELSonnenblumenöl
Salz

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst die Lammkoteletts in eine passende Schale geben und mit einem Küchentuch abtupfen.

Schritt 2

Danach die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Außerdem Knoblauch schälen und reiben. Das Ganze dann zum Fleisch geben und das Grüne der Limettenschale dazureiben.

Schritt 3

Im Anschluss das Öl hinzugießen, alles gut vermengen und die Schale mit Alufolie bedecken. Die Lammkoteletts mit Kräuter-Knoblauch-Marinade dann für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipp: Wenn du etwas mehr Zeit hast, lass die Lammkoteletts am besten über Nacht marinieren.

Schritt 4

Den Grill auf 250 °C vorheizen. Währenddessen das Fleisch aus der Marinade nehmen und von einer Seite salzen. Die gesalzene Seite dann etwa 3-4 Minuten grillen.

Lammkoteletts mit Kräuter-Knoblauch-Marinade auf den Grill legen

Tipp: Der Rost sollte gut heiß sein, bevor du das Fleisch darauf legst. So erhältst du das charakteristische Grillmuster.

Schritt 5

Das Fleisch wenden und auch die andere Seite salzen und für weitere 3 Minuten auf dem Grill rösten. Zum Schluss für etwa 2 Minuten die Fettseite grillen und die Lammkoteletts dann bei indirekter Hitze kurz ruhen lassen. Vor dem Servieren pfeffern.

Was Frisches dazu? Zu den gegrillten Lammkoteletts schmeckt ein mediterraner Nudelsalat mit getrockneten Tomaten oder ein Auberginensalat mit Feta und Rucola hervorragend.

Lammkoteletts mit Kräutermarinade vom Grill