Zutaten:

Käse-Knoblauch-Zupfbrot:

1
Für den Hefeteig
500 gMehl
100 mlWasser
150 mlMilch
20 mlOlivenöl
½ Hefewürfel
1 TLSalz
1 TLZucker
Für die Füllung
4 Knoblauchzehen
4 ELOlivenöl
200 gAppenzeller, gerieben

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst das Mehl in eine Schüssel geben. Danach Wasser und Milch lauwarm erwärmen und das Olivenöl dazugeben. Anschließend die Hefe dazu bröseln und alles verrühren.

Hefe in Flüssigkeit bröseln

Schritt 2

Salz und Zucker dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren.

Salz dazugeben

Schritt 3

Flüssigkeit zum Mehl gießen und alles mit den Knethaken oder den Händen zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Anschließend Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Hefeteig gehen lassen

Schritt 4

Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse geben oder reiben. Anschließend das Öl dazugeben und alles gut durchrühren.

Knoblauch mit Öl mischen

Schritt 5

Danach Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kastenform ölen und anschließend mit Mehl bestäuben.

Schritt 6

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig mithilfe eines Nudelholzes zu einem 0,5 cm dicken Rechteck ausrollen.

Teig ausrollen

Schritt 7

Teig mit dem Knoblauchöl bestreichen und den geriebenen Käse darüberstreuen.

Käse auf dem Teig verteilen

Schritt 8

Anschließend den ausgerollten Teig in Rechtecke schneiden, die der Höhe und Breite deiner Kastenform entsprechen.

Teig in Vierecke schneiden

Schritt 9

Kastenform senkrecht aufstellen. Rechtecke übereinanderlegen und in die Kastenform stapeln. Am Anfang und Ende jeweils ein Teigstück mit trockener Seite nach außen legen, sodass kein Käse an der Form kleben bleiben kann.

Käse-Knoblauch-Zupfbrot in die Kastenform schichten

Schritt 10

Anschließend die Form wieder normal aufstellen und die Schichten evtl. etwas gerade sortieren. Das Käse-Knoblauch-Zupfbrot noch einmal abgedeckt für 20-30 Minuten gehen lassen.

Käse-Knoblauch-Zupfbrot in der Kastenform richten

Schritt 11

Zum Schluss für ca. 25-30 Minuten im Ofen backen.

Käse-Knoblauch-Zupfbrot zum Grillen

Je nach Kastenform kann der Platz für das Käse-Knoblauch-Zupfbrot dabei etwas enger oder etwas luftiger sein. Wir haben eine 25cm lange Kastenform verwendet. Da der Teig aber noch einmal aufgeht, funktionier das Zupfbrot auch mit einer 30 cm Kastenform.  

Du suchst noch Ideen für deine nächste Grillparty? Wie wäre es dann mit leckerem Ziegenkäse aus der Alufolie oder einem rosa gegrillten Flanksteak? Das leckere Käse-Knoblauch-Zupfbrot eignet sich aber nicht nur zum Grillen sondern schmeckt auch einfach so mit einem leckeren Dip. Inspiration gefällig? Dann hole dir Inspiration bei unseren leckeren Dip-Rezepten.