Zutaten:

Fladenbrot:

1
350 mllauwarmes Wasser
1 PäckchenTrockenhefe
1 TLZucker
1 ELSalz
40 mlOlivenöl
500 gMehl
1 Rosmarinzweig
2 Thymianzweige
6 Kirschtomaten
30 ggrüne Oliven
1 Paprika
5 Frühlingszwiebeln
1 rote Zwiebel
1 TLOregano
Öl für das Backblech

Zubereitung:

Schritt 1

Zunächst Wasser, Trockenhefe, Zucker, Salz und Olivenöl miteinander verrühren. Anschließend das Mehl in eine Schüssel geben und die Hefemischung hinzugeben.

Schritt 2

Danach alle Zutaten mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Den Focaccia-Teig mit einem sauberen, trockenen Küchentuch abdecken und für etwa 60 bis 90 Minuten gehen lassen.

Schritt 3

Währenddessen für den Belag Kräuter waschen und trocken schütteln. Tomaten ebenfalls waschen und trocknen. Oliven aus dem Glas nehmen, abtropfen lassen und halbieren. Paprika und Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

Tipp: Du kannst das Gemüse auch weglassen, wenn du nur Kräuter auf deiner Focaccia magst.

Schritt 4

Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit reichlich Olivenöl bedecken. Den Teig auf das Blech geben und gleichmäßig mit den Händen verteilen.

Focaccia auf dem Blech verteilen

Schritt 5

Zuletzt alle Zutaten für den Belag auf der Focaccia verteilen, etwas Oregano darüber streuen und für 18 bis 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Focaccia mit Trockenhefe passt perfekt zu einem gemütlichen Grillabend. Leckere Dips und Saucen runden das ganze ab. Probiere doch mal unser Rezept für veganes Walnusspesto mit Basilikum.