Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Vegetarischer Bauerntopf zubereiten

Schritt 1

Knoblauch und Zwiebeln schälen. Knoblauch pressen und Zwiebeln in feine Würfel hacken.

Zwiebeln in feine Würfel schneiden

Schritt 2

Danach Kartoffeln und Karotten schälen. Spitzpaprika waschen, Kerngehäuse und Strunk entfernen. Alles in mundgerechte Stücke schneiden.

Kartoffeln, Karotten und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden

Schritt 3

Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln anbraten.

Knoblauch und Zwiebeln anbraten

Schritt 4

Veganes Hackfleisch dazugeben und mit anbraten.

Veganes Hackfleisch anbraten

Schritt 5

Hitze reduzieren, Tomatenmark, Kräuter und Paprikapulver dazugeben und mit anschwitzen.

Tomatenmark in den Topf geben

Schritt 6

Alles mit Sauerkirschsaft ablöschen, gehackte Tomaten und die Gemüsebrühe dazugeben.

Mit Sauerkirschsaft ablöschen

Schritt 7

Geschnittenes Gemüse dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Anschluss mit leicht schräg abgedecktem Deckel für ca. 15 Minuten weichköcheln.

Geschnittenes Gemüse in einem Topf anbraten

Schritt 8

In der Zwischenzeit für das Topping den Schmand in eine Schüssel geben. Zitrone waschen, trocken reiben und nur das Gelbe von der Schale dazu reiben. Anschließend den Saft durch ein Sieb dazu pressen.

Zitronenschale abreiben

Schritt 9

Schnittlauch waschen, trockenreiben und in feine Ringe schneiden. Mit zu dem Schmand geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den vegetarischen Bauerntopf mit dem Schmand servieren.

Schnittlauch in Schmandcreme geben

Tipp: Du kannst deinen vegetarischen Bauerntopf auch ganz einfach vegan gestalten, indem du den Schmand durch vegane Creme ersetzt.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Zutaten für einen vegetarischen Bauerntopf

Ein klassischer Bauerntopf enthält in der Regel 3 Hauptzutaten: Kartoffeln, Paprika und Hackfleisch. Für unsere vegetarische Variante haben wir uns für veganes Hackfleisch entschieden.

Dieser vegetarische Bauerneintopf ist perfekt und ein 1A-Beweis, um Vegan- und Vegetarier-Skeptiker zu überzeugen, dass Hausmannskost auch ohne Fleisch schmeckt und nahrhaft sein kann.

Vegane Hackfleisch-Alternativen

  • Linsen: …schmecken in Kombination mit den anderen Zutaten deftig und machen zudem noch satt. Für 4 Portionen plane ca. 100 g Linsen ein. Diese wäschst du und lässt sie zusammen mit den Kartoffeln köcheln, bis diese gar sind.
  • Sojaschnetzeltes: Eine weitere leckere Alternative ist Sojagranulat. Du solltest es vor der Zugabe in den Bauerntopf nach Verpackungsanweisung in Gemüsebrühe einweichen und anschließend gut ausdrücken.
  • Sonnenblumenhack: Mit Sonnenblumenhack verhält es sich ähnlich wie mit Sojageschnetzeltem. Du kannst es nach Verpackungsangaben für 5 Minuten in Gemüsebrühe einweichen und im Anschluss in einem Sieb abtropfen und in den Bauerntopf geben.
  • Tofu: Je nachdem für welchen Tofu dich entscheidest, kannst du ihn zerbröseln oder in 1 Zentimeter große Würfe schneiden und mit in den Bauerntopf geben. Du magst ihn lieber etwas knuspriger? Dann brate die Würfel vorab in einer Pfanne mit etwas Öl scharf an. Damit dein Tofu noch knuspriger wird, empfehlen wir ihn gut auszupressen.
Vegetarischer Bauerntopf

Gemüse

Dieser Eintopf ist einfach perfekt, um restliches Gemüse aufzubrauchen, bevor es verdirbt. Passe dein Rezept nach deinen Lieblingszutaten und Vorräten an. Wir haben ein paar Ideen für dich, wie du deinen Eintopf ganz nach deinem Geschmack zubereiten kannst:

  • Auberginen
  • Champignons
  • Kichererbsen
  • Zucchini

Gemüsebrühe

Um deine eigene Gemüsebrühe herzustellen, haben wir für dich das ideale Rezept.

Diese kannst du natürlich gerne nach deinen Vorlieben auch geschmacklich verfeinern:

  • Rotwein: …verleiht deinem vegetarischen Bauerntopf eine feine und ganz leichte Säure.
  • Balsamico: Du magst keinen Rotwein, möchtest aber nicht auf eine säuerliche Komponente verzichten? Perfekt, dann ist Balsamico genau das Richtige für dich.
  • Chiliflocken: Für mehr Schärfe gebe in deine Gemüsebrühe ein paar Chiliflocken.
  • Gewürze: Ergänze dein Gericht mit einer italienischen Kräutermischung wie z. B. Basilikum, Oregano, Rosmarin, Thymian. Oder verfeinre den Umami-Geschmack deines Bauerntopfes mit Paprika rosenscharf und Lorbeerblättern, die du nach dem Kochen entfernen solltest.

Haltbarkeit & Aufbewahrung

Nach etwa 2 Tagen im Kühlschrank schmeckt der vegetarische Bauerntopf noch besser, weil alle Komponenten gut durchziehen konnten. Am besten bewahrst du ihn in einer luftdicht verschlossenen Dose auf oder deckst ihn mit Frischhaltefolie ab. So hält er sich für ca. 3 Tage.

Deftige One-Pot-Gerichte

Der vegetarische Bauertopf zählt zu den One-Pot-Gerichten. Wie der Name schon vermuten lässt, kochst du alle Zutaten in einem Topf. One-Pot-Gerichte eignen sich hervorragend als Mahlzeit für den Feierabend oder als Party-Gericht, da du es auch schon am Vortag zubereiten kannst. Weitere simple und leckere One-Pot-Gerichte findest du hier:

Vegetarische Eintöpfe und Suppen

Du liebst die klassischen Eintopf-Gerichte, möchtest zwar auf die Fleischkomponente verzichten, aber dennoch nicht auf den deftigen, würzigen Geschmack? Dann haben wir genau das Richtige für dich: Unsere köstlichen vegetarischen Rezeptideen: