Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Nudelsalat mit Thunfisch zubereiten

Schritt 1

Pasta in Salzwasser kochen und danach durch ein Sieb gießen.   

Pasta kochen

Tipp: Lass die Nudeln nicht zu lange kochen, sonst werden sie im Salat schnell matschig. Al dente ist perfekt!

Schritt 2

In der Zwischenzeit Schalotten schälen und fein würfeln. Tomaten halbieren und beides zusammen mit Edamame, Mais und Thunfisch mit Öl in eine Schüssel geben.

Schritt 3

Geschnittene Petersilie, Joghurt und Saft und Schale der Limette dazugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und verrühren.

Salat mit Thunfisch umrühren

Schritt 4

Die Nudeln dazugeben, verrühren und den Nudelsalat vor dem Servieren gut durchziehen lassen.

Nudelsalat mit Thunfisch
Nudelsalat mit Thunfisch
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Nudelsalat mit Thunfisch: welche Nudelsorte?

Wir haben in unserem Rezept Gnocchetti verwendet, aber du kannst dich natürlich für eine ganz andere Nudelart entscheiden. Gut, dass die Welt der Nudelsorten so unglaublich groß ist! Kurze und kleine Nudeln wie Penne, Farfalle oder Fusilli eignen sich hierbei am besten. Doch wieso den Nudelsalat nicht auch mit Makkaroni oder Spaghetti wie bei unserem Spaghettisalat probieren? Als Orientierung haben wir eine hilfreiche Liste mit Nudelsorten von A-Z.

Tipp: Und wo wir gerade bei Thunfisch sind, hast du schon einmal Thunfischfrikadellen gegessen? Die gesunde Proteinbombe musst du probieren!

Nudelsalat mit Thunfisch

Nudelsalat einfrieren? Davon würden wir dir lieber abraten. Die verwendeten Tomaten und vor allem das Joghurtdressing werden nach dem Auftauen schnell matschig und sind dann leider kein großer Genuss mehr!