Zutaten

Portion:

1
Video-Empfehlung

Joghurt-Salatdressing wie beim Italiener zubereiten

Schritt 1

Zuerst den Joghurt mit Olivenöl, Zucker und Senf in eine Schüssel geben und verrühren.

Schritt 2

Danach mit etwas Zitronensaft abschmecken und darauf achten, dass das Joghurt-Dressing nicht zu sauer wird. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und anschließend unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Joghurt-Dressing wie beim Italiener
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Joghurt-Salatdressing wie beim Italiener kombinieren

Das Joghurt-Salatdressing wie beim Italiener ist fertig, doch wie kannst du es nun kombinieren? Wir haben da ein paar leckere Ideen:

  • Blattsalat: Klassisch wird das Salatdressing zum Blattsalat gereicht. Dabei kannst du dir einfach einen bunten Salat aus Feldsalat, Romanesco oder Eisbergsalat und allerlei Gemüse schnippeln. Oder du hältst dich an unser Rezept für schnellen Kopfsalat.
  • Nudelsalat: In Nudelsalaten wird oft Mayonnaise verwendet, aber genau wie bei unserem leichten Nudelsalat schmecken sie mit einem Joghurt-Dressing mindestens genauso gut und sind um einiges gesünder. Probier das Dressing auch gerne in einem Tortellini-Salat!
  • Kartoffelsalat: Auch Kartoffelsalat braucht nicht unbedingt Mayonnaise. Das beste Beispiel ist unser Kartoffelsalat mit Joghurt. Mit einem frischen Joghurt-Salatdressing schmeckt Kartoffelsalat cremig leicht und ist ganz simpel zubereitet.
  • Gurkensalat: Für Fans von cremigem Gurkensalat ist ein Joghurtdressing eine tolle Alternative zu Schmand oder saurer Sahne. Unser Gurkensalat mit Joghurt machts vor.

Tipp: Eine andere leckere Idee, wie du dein Salatdressing kombinieren kannst, sind Bowls wie eine Couscous-Bowl.

Joghurt-Salatdressing wie beim Italiener: Zutaten

Das Joghurt-Salatdressing besteht aus wenigen simplen Zutaten, die alle eine wichtige Rolle für den authentischen Geschmack spielen:

  • Joghurt: Der Joghurt bildet die Basis für das Joghurt-Salatdressing wie beim Italiener. Im Gegensatz zur oft verwendeten Mayonnaise verleiht er jedem Salat mehr Leichtigkeit und hilft beim Kaloriensparen. Veganer können natürlich auf veganen Joghurt zurückgreifen.
  • Olivenöl: Das Olivenöl fungiert im Salatdressing als wichtiger Geschmacksträger. Alternativ kannst du auch anderes Öl wie Sonnenblumen- oder Rapsöl verwenden.
  • Zucker: Ein wenig Zucker gibt eine ausgleichende Süße in das Dressing. Wenn du lieber auf Zucker verzichten willst, kannst du ihn weglassen oder durch Agavendicksaft oder Honig ersetzen.
  • Senf: Senf verleiht dem Dressing noch mehr Würze. Dabei kannst du einen milden oder schärferen Senf verwenden. Auch ein süßer Senf kann in dem Joghurt-Dressing sehr lecker schmecken.
  • Zitronensaft: Zitrone gibt dem Dressing noch mehr Frische, sollte aber vorsichtig dosiert werden. Probier statt Zitrone auch gerne Limette!
  • Kräuter: Schnittlauch gibt unserem Dressing den letzten Schliff und kann durch Basilikum, Dill oder Petersilie ergänzt werden.

Tipp: Wenn du auf Knoblauch stehst, kannst du dir auch eine Knoblauchzehe fein hacken und unter das Joghurt-Salatdressig rühren.

Joghurt-Dressing wie beim Italiener
Joghurt-Salatdressing wie beim Italiener

Joghurt-Dressing aufbewahren

Das Joghurt-Salatdressing solltest du in einer Dose oder einem Glas im Kühlschrank aufbewahren. So hält es sich ca. 7 Tage. Achte darauf, dass der Joghurt an sich schon ein längeres Haltbarkeitsdatum hat, denn dieses ist hier entscheidend.