Zutaten

Portionen:

2
Zutaten für 2 Portionen
200 gGnocchi
1 ELSalz
1Schalotte
100 gKräuterseitlinge
50 gTomaten
75 gRucola
50 gPinienkerne
Öl zum Braten
Prise Salz, Pfeffer & Zucker
2 ELOlivenöl
2 ELBalsamico
¼ BundPetersilie

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Gnocchi nach Packungsanleitung mit Salz kochen. Anschließend mit einer Kelle aus dem Wasser holen und beiseite stellen.

Tipp: Übrigens kannst du Gnocchi auch wunderbar selber machen.

Schritt 2

Währenddessen die Schalotte schälen und fein hacken sowie Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Außerdem die Tomaten waschen und vierteln.

Tomaten halbieren

Schritt 3

Dann eine Pfanne erhitzen und die Pinienkerne kurz darin anrösten. Im Anschluss etwas Öl in die Pfanne geben und Schalotte und Pilze für ca. 2 Minuten anrösten. Außerdem Gnocchi dazugeben und ebenfalls kurz mit anbraten. Anschließend alles in eine Schüssel füllen und die Tomaten dazugeben.

Tipp: Die gerösteten Pinienkerne geben dem leichten Gnocchi-Salat eine leicht nussige Note.

Schritt 4

Nun den Rucola gründlich waschen, hacken und mit in die Schüssel geben. Olivenöl und Balsamico unterrühren. Alles mit je einer Prise Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Schritt 5

Zum Schluss die Petersilie waschen, hacken und zum Salat geben. Alles gründlich vermischen und genießen.

Zu dem leckeren Gnocchi-Salat mit Rucola und Pinienkernen kannst du nach Lust und Laune Fleisch oder Fisch servieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer sous-vide gegarten Maishähnchenbrust?

Leichter Gnocchi-Salat mit Rucola und Pinienkernen
Leichter Gnocchi-Salat mit Rucola und Pinienkernen

eat empfiehlt:

„Wer sagt, dass Salat immer kalt gegessen werden muss? Der Gnocchi-Salat schmeckt auch als warmer Salat super lecker!“