Zutaten:

Portionen:

2
400 gKräuterseitlinge
2 ELOlivenöl
6 Salbeiblätter
2 ELWeißweinessig
Fleur de Sel
Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Kräuterseitlinge evtl. putzen. Anschließend längs in ca. 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Kräuterseilinge säubern und in Scheiben schneiden

Schritt 2

Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen. Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter in die Pfanne zupfen.

Schritt 3

Anschließend die geschnittenen Pilze dazu geben und von jeder Seite ca. 1-2 Minuten goldbraun anbraten.

Kräuterseitlinge mit Salbei braten

Schritt 4

Alles mit Essig ablöschen und mit Fleur de Sel und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Kräuterseitlinge mit Essig ablöschen und Salz und Pfeffer würzen

Die gebratenen Kräuterseitlinge schmecken super als Beilage zu Fisch und Fleisch.
Durch ihre feste Konsistenz eignen sie sich aber auch bestens als veganer Fleischersatz. Etwas cremiges Süßkartoffelpüree und ein bunter Kopfsalat mit schnellem 5-Minuten-Dressing dazu und du hast in kürzester Zeit eine leckere vegane Hauptspeise kreiert.
In der Grillsaison kannst du die Kräuterseitlinge auch wunderbar grillen.

gebratene Kräuterseitlinge