Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Kartoffelsuppe nach Omas Rezept mit Würstchen zubereiten

Schritt 1 – Zutaten würfeln

Für die Kartoffelsuppe nach Omas Rezept zuerst das Kassler in Würfel schneiden. Außerdem Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren und Sellerie schälen und anschließend in grobe Würfel schneiden.

Schritt 2 – Alles anbraten

Einen Topf mit Öl erhitzen und das Kassler darin goldbraun anbraten. Dann das geschnittene Gemüse hineingeben und mit anschwitzen.

Gemüse in den Topf geben

Schritt 3 – Brühe dazugeben & pürieren

Im Anschluss die Brühe dazugießen und alles mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Die Kartoffelsuppe für etwa 30 Minuten weichkochen und danach fein pürieren.

Schritt 4 – Würstchen anbraten

Zum Schluss die Wiener Würstchen in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit wenig Öl anbraten. Die Kartoffelsuppe dann mit frischer Petersilie servieren.

Kartoffelsuppe nach Omas Rezept mit Würstchen
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Omas Kartoffelsuppe: Die Zutaten

Omas Kartoffelsuppe schmeckt unvergleichlich gut. Das sind die Zutaten für den Klassiker:

  • Kassler
  • Kartoffeln
  • Zwiebeln, Karotten & Sellerie
  • Geflügelbrühe
  • Salz, Pfeffer & Kräuter
Kartoffelsuppe nach Omas Rezept mit Würstchen
Kartoffelsuppe nach Omas Rezept mit Würstchen

Welche Kartoffeln für Kartoffelsuppe?

Für Suppen eignen sich mehlig kochende Kartoffeln am besten. Die kochen wunderbar weich und lassen sich perfekt pürieren. So wird Omas Kartoffelsuppe richtig sämig!

Tipp: Mehlige Kartoffeln sind nicht nur für Suppe gut – auch Gnocchi, Püree, Kuchen und vieles mehr kannst du damit zubereiten.

Perfekte Beilagen

Was darf zu einer deftigen Suppe natürlich nicht fehlen? Richtig – ein frisches Brot! Am besten selbst gebacken. 😋 Perfekt passt natürlich ein frisches Kartoffelbrot 🥔 oder du toppst die Suppe mit knusprigen Croutons.

Haltbarkeit & Aufbewahrung

Luftdicht verschlossen hält sich die Kartoffelsuppe nach Omas Rezept für etwa 3 Tage im Kühlschrank.

Zum Aufwärmen kannst du deine Mikrowelle verwenden. Wnn du mehr als eine Portion erwärmst, kannst du die Suppe auch einfach in einen Topf umfüllen und unter stetigem Rühren erhitzen.

Kann ich Omas Kartoffelsuppe einfrieren?

Kartoffelsuppen lassen sich theoretisch gut einfrieren, dabei musst du aber 2 Sachen beachten:

  1. Die Suppe sollte komplett püriert sein, denn Kartoffelstücke werden beim Auftauen matschig
  2. Friere sie nur ohne Fleischeinlage ein, die wird sonst ebenfalls matschig

Tipp: Alle weiteren Infos findest du in unserem Beitrag zum Thema Kartoffelsuppe einfrieren!