Zutaten:

Portionen:

3
100 gZwiebeln
1 Knoblauchzehe
150 gKarotten
150 gKartoffeln, mehlige
1 TLKreuzkümmel
1 TLKorianderpulver
½ TLPaprikapulver
½ TLChiliflocken
1 ELTomatenmark
250 grote Linsen
0.5 Bio-Zitrone
1500 mlGemüsebrühe
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Für die türkische Linsensuppe zunächst Zwiebeln und Knoblauch schälen und anschließend in feine Würfel schneiden.

Zwiebel würfeln

Schritt 2

Danach Möhren und Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.

Gemüse würfeln

Schritt 3

Einen Topf mit Öl erhitzen und Zwiebel-Knoblauchwürfel darin anschwitzen. Karotten, Kartoffeln und Gewürze dazugeben und alles bei mittlerer Stufe anbraten.

Schritt 4

Jetzt Tomatenmark, rote Linsen, Zitronensaft sowie Gemüsebrühe dazugeben und für etwa 15-20 Minuten köcheln lassen.

Schritt 5

Sobald Gemüse und Linsen weich sind, alles pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die türkische Linsensuppe dann nach Belieben mit gehackter Petersilie und einem Klecks Sahne toppen. Wir servieren dazu gerne noch ein Fladenbrot aus der Pfanne.

Die türkische Küche hat es uns angetan. Dir auch? Dann probiere doch mal Balik Ekmek – ein türkisches Fischbrötchen.