Zutaten:

Brötchen:

16
600 gMehl
100 gSchmand
100 mlWasser
100 mlMilch
1 TLZucker
2 Eier
½ Hefewürfel
1 TLSalz
100 mlOlivenöl
200 gFeta
200 gSucuk
1 ELZuckerrohrmelasse
50 mlWasser
10 ELSesam

Zubereitung

Schritt 1

Schmand, Wasser und Milch in einem Messbecher abmessen. Anschließend Zucker und Eier dazu geben sowie die frische Hefe hinein bröseln. Alles gut mit einem Schneebesen vermengen.

Hefe, Eier, Milch vermischen

Schritt 2

Nun Mehl in eine Schüssel geben und die angemischte Flüssigkeit hinein gießen. Anschließend Öl und Salz dazu geben und den Teig für ca. 10 Minuten kneten. Der Teig für die Simit Pogaca sollte etwas feucht, aber nicht mehr klebrig sein.

Flüssigkeit zum Mehl geben und verkneten

Schritt 3

Etwas Mehl über den Teig streuen und diesen mit einem nassen Tuch abdecken. Den Teig nun für ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Teig ruhen lassen

Schritt 4

Währenddessen die Füllung für die Sesambrötchen vorbereiten. Dafür Feta zerbröseln und die Sucuk in feine Würfel schneiden. Beides miteinander vermengen.

Feta und Sucuk mischen

Schritt 5

Nun den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Schritt 6

Anschließend die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf in ca. 60g große Kugeln teilen. Diese nun rund ausrollen bis auf eine Größe von ca. 12-15cm Durchmesser.

Schritt 7

Nun je einen Esslöffel der Sucuk Käse Füllung auf den Teigfladen verteilen und gut verschließen.

Schritt 8

Für die Panade die Melasse mit Wasser vermischen und den Sesam in eine Schüssel geben. Die Simit Pogaca erst in die Flüssigkeit tauchen und anschließend in dem Sesam wenden. Die Sesambrötchen auf das Backblech legen und etwas rautenförmig einschneiden.

Schritt 9

Die mit Sucuk und Käse gefüllten Simit Pogaca nun für 25-30 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen.  

Simit Pogaca - Türkische Sesambrötchen

Hast du Lust noch weitere türkische Spezialitäten einmal selbst auszuprobieren? Dann legen wir dir unsere türkische Linsensuppe mit roten Linsen und einen herzhaften Köfte Spieß aus der Pfanne ans Herz.