Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Deftigen Steckrübeneintopf mit Schweinebauch kochen

Schritt 1

Oberste Schwartenschicht vom Schweinebauch abschneiden. Schweinebauch danach in mundgerechte Stücke schneiden und in Gemüsebrühe 20 Minuten weich kochen. Fleisch herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Brühe für das Gemüse aufheben. 

Schritt 2

Steckrüben, Kartoffeln und Karotten schälen und würfeln. Lauch in Ringe schneiden und Knoblauch fein schneiden. 

Tipp: Schneide Steckrüben, Kartoffeln und Karotten in gleich große Würfel, damit sie gleich schnell gar sind.

Schritt 3

Das geschnittene Gemüse in der Brühe 15-20 Minuten bissfest kochen und Lauch erst kurz vor dem Ende dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  

Gemüse in Topf geben

Tipp: Je nach Größe der Gemüsewürfel kann die Garzeit variieren.

Schritt 4

Währenddessen eine Pfanne mit Öl erhitzen und den Schweinebauch knusprig anbraten. Fleisch mit Salz würzen und den klassischen Steckrübeneintopf mit dem Schweinebauch servieren.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Klassischen Steckrübeneintopf abwandeln

So kannst du die Zutaten für deinen klassischen Steckrübeneintopf variieren:

  • Brühe: Statt Gemüsebrühe kannst du auch Fleischbrühe wie zum Beispiel Rinderbrühe verwenden.
  • Sahne: Wenn du eine cremige Suppe möchtest, kannst du das Gemüse pürieren und Sahne dazugeben, wie bei unserer Steckrübensuppe.
  • Gewürze: Du kannst deinen klassischen Steckrübeneintopf auch mit Gewürzen wie Kümmel oder Muskatnuss würzen.
  • Kräuter: Frische Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch sehen nicht nur toll aus, sondern bringen auch Frische in den Eintopf.
Steckrübeneintopf mit Schweinebauch

Fleisch für den Steckrübeneintopf

Statt des Schweinebauchs kannst du auch anderes Fleisch oder Wurst für deinen Steckrübeneintopf verwenden. Probiere es doch mal aus:

  • Mettenden
  • Bockwurst
  • Cabanossi

Einfach in Scheiben schneiden und gegen Ende der Kochzeit in den Eintopf geben.

  • Rindfleisch

Wenn du Rindfleisch in deinem Steckrübeneintopf haben möchtest, musst du etwas mehr Zeit einplanen. Schneide das Fleisch in mundgerechte Stücke und koche es in der Gemüsebrühe 45-60 Minuten weich, wie bei unserem einfachen Gemüseeintopf mit Fleisch. Danach mit dem Rezept fortfahren.

Kassler schneidest du in kleine Würfel und lässt ihn die letzten 10 Minuten im Eintopf mitgaren.

  • Hackbällchen

Auch Hackbällchen schmecken hervorragend im Steckrübeneintopf. Forme kleine Bällchen und brate sie in der Pfanne oder gare sie im Backofen. Wie das geht, erfährst du in unserem Rezept: Hackfleisch würzen.

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Von Steckrübeneintopf mit Schweinebauch kannst du nie zu viel kochen und wenn er richtig durchgezogen ist, schmeckt er sogar noch besser. Zum Aufbewahren füllst du den abgekühlten Eintopf einfach in eine Frischhaltedose und lagerst diese im Kühlschrank. Dort hält er sich bis zu 4 Tage.

Tipp: Den Schweinebauch solltest du frisch zubereiten, damit er schön knusprig ist.

Steckrübeneintopf einfrieren

Du kannst den klassischen Steckrübeneintopf aber auch auf Vorrat kochen und einfrieren, um immer etwas davon parat zu haben.

Fülle dazu den abgekühlten Eintopf in eine Gefrierdose oder auch in Gefrierbeutel und gib ihn in den Tiefkühler. Achte darauf, dass möglichst wenig Luft in der Dose ist, um Gefrierbrand zu vermeiden. Eingefroren ist der Eintopf 6 Monate haltbar. Danach verliert er an Qualität.

Noch mehr Soulfood aus dem Topf

Du liebst Suppen und Eintöpfe? Wir auch! Gerade in der kalten Jahreszeit sind sie das reinste Löffelglück. Hier findest du noch mehr Inspirationen: