Zutaten:

Portionen:

2
500 gSpitzkohl
250 gKartoffeln
100 gKarotten
100 gPastinake
80 gSchinkenspeck
1000 mlGemüsebrühe
½ BundBlattpetersilie
Salz & Pfeffer
Muskat

Zubereitung:

Schritt 1

Als erstes Spitzkohl vierteln, Strunk entfernen und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 2

Danach Kartoffeln, Möhren und Pastinake ebenfalls schälen und in grobe Stücke schneiden.

Schritt 3

Im Anschluss einen Topf erhitzen und den Speck darin anbraten. Sobald der Speck Farbe bekommen hat, die Brühe dazu gießen.

Speck anbraten
Zum Anbraten muss kein weiteres Fett verwendet werden, da der Speck genügend Fett abgibt.

Tipp: Du magst es lieber veggie? Verzichte einfach auf die Speckwürfel und Omas Spitzkohleintopf ist sogar vegan.

Schritt 4

Anschließend das geschnittene Gemüse dazugeben, alles einmal aufkochen und dann bei mittlerer Stufe für etwa 10-15 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss Omas Spitzkohleintopf mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und frische Petersilie darüber streuen.

Von Spitzkohl darf es gern mehr sein? Dann schau dir auch unsere vegane Spitzkohlsuppe mit Berglinsen an.

Omas Spitzkohleintopf
Omas Spitzkohleintopf mit Kartoffeln und Speck

Besser verträglich

Spitzkohl, auch als Spitzkraut bezeichnet, ist eine Art des Gemüsekohls. Trotz seiner nahen Verwandtschaft zum Weißkohl ist er durchaus zarter und für viele Menschen verträglicher. Mit reichlich Vitamin C und Zink stärkt er außerdem unser Immunsystem.