Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Klassischen Gurkensalat mit saurer Sahne zubereiten

Schritt 1

Zuerst die Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden und anschließend salzen.

Schritt 2

Danach Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

Schritt 3

Anschließend Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln darin glasig braten. Zucker dazugeben und kurz schmelzen lassen. Mit dem Essig ablöschen und alles zu den Gurken geben.

Tipp für Faule: Wenn es schnell gehen muss, kannst du die Zwiebel auch ohne Anbraten in den Gurkensalat geben. Das Anbraten macht sie jedoch etwas milder.

Schritt 4

Dill waschen, fein hacken und unter die Gurken mischen.

Schritt 5

Zuletzt die Saure Sahne unterrühren und den klassischen Gurkensalat mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Klassischer Gurkensalat mit saurer Sahne anpassen

Du kannst unseren klassischen Gurkensalat mit saurer Sahne ganz einfach nach deinem Geschmack anpassen. So geht es:

  • Kräuter: Neben Dill eignen sich auch andere Kräuter. Probiere unseren Gurkensalat mit etwas Petersilie oder Schnittlauch!
  • Gewürze: Verfeinere deinen Gurkensalat mit Gewürzen deiner Wahl. Zu unserem Gurkensalat passt am besten etwas Kümmel, Rosmarin und Koriander.
  • Sahne ersetzen: Du willst keine Sahne verwenden? Dann benutze doch anstelle von Sahne etwas Naturjoghurt oder Crème fraîche.

Dazu passt unser Gurkensalat mit Sahne

Unser Gurkensalat eignet sich besonders gut als Beilage für deftige Speisen. Wir zeigen dir, welche Gerichte sich dafür eignen:

Weitere Gurkensalate

Du bist mit unserem Rezept auf den Geschmack gekommen? Dann probiere doch auch unsere anderen Gurkensalate aus:

Haltbarkeit & Aufbewahrung

Aufgrund der Sahne eignet sich unser Gurkensalat nicht für eine lange Lagerung. Du kannst den klassischen Gurkensalat mit saurer Sahne luftdicht verpackt für 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Eine längere Lagerung ist nicht zu empfehlen. Auch die Lagerung im Gefrierschrank ist nicht empfehlenswert.