Zutaten:

Portionen:

3
800 gWhite Tiger Garnelen, küchenfertig
3 Knoblauchzehen
1 Bio-Zitrone
½ Chilischote
1 BundBasilikum
40 mlOlivenöl
Salz
Holzspießer

Zubereitung:

Schritt 1

Zunächst die Garnelen waschen und in eine Schale geben. Dann den Knoblauch schälen und mit in die Schale reiben.

Knoblauch zu Garnelen reiben

Schon gewusst?

Die White Tiger Garnelen, auch White Shrimp genannt, ist eine tropische Meeresgarnele. Sie gehört zur Ordnung der Zehnfusskrebse. Bekannt ist sie für ihre eher bissfeste Konsistenz.

Schritt 2

Danach Zitrone waschen, trocken reiben und das Gelbe der Schale sowie die Chili ebenfalls zu den Garnelen reiben. Außerdem den Basilikum waschen und anschließend fein hacken.

Zitrone und Chili dazugeben

Schritt 3

Dann das Olivenöl hinzu gießen und alles gut miteinander vermengen. Die Garnelen mit Knoblauch dann für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Olivenöl dazu gießen

Tipp: Wenn du etwas mehr Zeit hast, lasse die Garnelen besser über Nacht im Kühlschrank stehen.

Schritt 4

Nun den Grill auf 250 °C hochheizen. Die Garnelen aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und auf Holzspießer spießen. Anschließend salzen.

Garnelen aufspießen

Tipp: Mach die Holzspieße vorher am besten nass. So verbrennen sie nicht auf dem Grill und brechen auch nicht durch.

Schritt 5

Die Garnelenspieße dann für 3-4 Minuten von jeder Seite grillen und zum Schluss mit frischer Zitrone servieren.

Tipp: Achte darauf, dass die Garnelen nicht im Feuer liegen. Sonst besteht die Gefahr, dass sie verbrennen und ungenießbar werden.

Gegrillte Garnelen mit Knoblauch haben dich überzeugt? Dann probiere beim nächsten Grillabend gegrillte Garnelen mit Schale. Dazu passt hervorragend ein Focaccia Barese mit Kirschtomaten und Oliven.