Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Einfaches Eierragout nach DDR-Rezept zubereiten

Schritt 1

Für das Eierragout nach DDR-Rezept zunächst die Kartoffeln in Salzwasser für ungefähr 25 Minuten bissfest kochen. Danach schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Kartoffel kochen und salzen

Schritt 2

In der Zwischenzeit die Eier für 8 Minuten fest kochen. Im Anschluss in kaltem Wasser abschrecken, kurz abkühlen lassen und schälen. Außerdem die Karotten schälen, würfeln und zur Seite stellen.

Schritt 3

Jetzt eine Mehlschwitze herstellen. Dafür die Butter in einem Topf zergehen lassen und anschließend unter ständigem Rühren immer etwas Mehl dazugeben, bis eine helle, dickflüssige Sauce entsteht. Anschließend nach und nach die kalte Gemüsebrühe dazugießen. Die Sahne, den Senf und den Saft der Zitrone dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Nun die Möhren und die Erbsen in die Sauce geben und alles kurz aufkochen lassen, bis das Gemüse weich ist. Anschließend die geschälten Eier vierteln, ebenfalls dazugeben und servieren.

Erbsen in Eierragout geben
Eierragout DDR Rezept
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Perfektes Eierragout nach DDR-Rezept kochen: So geht’s!

Die richtigen Zutaten für Eierragout

  • Eier: Am besten sollten die Eier frisch und hartgekocht sein.
  • Gemüse: Wie in klassisches Frikassee gehören Möhren und Erbsen hinein.
  • Mehlschwitze: Entweder Original mit Butter oder nach unserem Rezept für Mehlschwitze ohne Butter.
  • Sahne: Damit das Eierfrikassee besonders cremig und geschmacksintensiv wird.
  • Senf: Für die nötige Würze und das unverwechselbare Aroma.

Mit einem Spritzer Zitrone kannst du das leckere Eierragout nach DDR-Rezept dann noch perfekt verfeinern und abrunden.

Wie gelingt die Mehlschwitze?

Das mit der Mehlschwitze ist so eine Sache: Entweder sie wird perfekt oder man hat einen Klumpen angebranntes Mehl im Topf und muss von vorne beginnen. Hier unsere besten Tipps für eine gelungene Mehlschwitze:

  1. Topf vom Herd nehmen: Damit das Mehl nicht sofort anbrennt, kannst du nach dem Schmelzen der Butter den Topf zunächst vom Herd nehmen und dann langsam das Mehl dazu rühren. Anschließend stellst du sie zum Auffüllen wieder auf die Herdplatte und erhöhst die Hitze etwas.
  2. Rühren, rühren, rühren: Sowohl wenn du das Mehl zu der Butter gibst als auch später, wenn du die Gemüsebrühe dazu gießt. Höre erst auf zu rühren, wenn deine Soße vollkommen aufgegossen und angedickt ist.
  3. Heiß-Kalt-Regel beachten: Eine heiße Mehlschwitze gießt du mit kalter Flüssigkeit auf und eine bereits abgekühlte Mehlschwitze mit warmer.
  4. Schluck für Schluck: Gieße die Gemüsebrühe nicht sofort in einem Schwung auf sondern gib nach und nach unter ständigem rührem Flüssigkeit dazu.

DDR-Eierragout verfeinern

Beim verfeinern von Eierfrikassee ist dein Geschmack gefragt. Magst du es würzig oder lieber frisch? Hier ein paar leckere eat-deen:

  • Worcestersauce: Mit ein paar Tropfen der würzigen Sauce kannst du noch ganz schön was aus dem Eierragout rausholen. Dosiere sie ganz nach deinem Geschmack.
  • Frische Kräuter: Nicht nur Petersilie verfeinert das leckere DDR-Eierfrikassee, auch mit Schnittlauch, Dill oder Basilikum kannst du beim Geschmack noch nachhelfen.
  • Maggi: In der DDR auch bekannt als Bino ist eine flüssige Speisewürze, die am Tisch gerne zum Nachwürzen von Speisen verwendet wird. Ist dir das Eierragout also am Ende nicht würzig genug, tut es ein Schuss Maggi darüber.
  • Zitronenabrieb: Bist du ein Fan von viel Säure im Essen, dann reicht dir der Spritzer Zitronensaft vielleicht nicht raus. In dem Fall kannst du auch etwas von der Schale abreiben und unter die Soße rühren.
  • Pilze: So richtig umami wird das Ganze, wenn du wie beim klassischen Hühnerfrikassee noch ein paar Champignons ins Spiel bringst. Vielleicht runden sie das Eierragout ganz nach deinem Geschmack ab.
Eierragout DDR Rezept
Eierragout nach DDR Rezept

Was passt zu Eierragout nach DDR-Rezept?

Die einen mögen lieber klassische Salzkartoffeln zu dieser Eierspeise, die anderen schwören auf Reis zu Eierragout. Am Ende ist erlaubt, was schmeckt! Du kannst zur Abwechslung dieses DDR-Eierfrikassee auch zu Eierspätzle oder selbstgemachten Serviettenknödeln servieren.

Dir hat diese kulinarische Zeitreise gefallen? Dann solltest du unbedingt unseren Armen Ritter nach DDR Rezept probieren! Du willst lieber noch mehr mit Eiern kochen? Dann schau dir unsere Eier in Senfsoße nach Omas Rezept an!