Zutaten

Portion:

1
Video-Empfehlung

Mehlschwitze ohne Butter zubereiten

Schritt 1

Für eine Mehlschwitze ohne Butter etwas Margarine in einen Topf oder eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen.

Margarine schmelzen

Tipp: Alternativ kannst du auch Öl verwenden.

Schritt 2

Nun das Mehl dazugeben und unter Rühren ca. 1 Minute erhitzen, bis es leicht Farbe bekommt. Anschließend wie gewünscht weiter verarbeiten.

Mehl gleichmäßig einrühren
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Was tun mit Mehlschwitze ohne Butter?

Die fertige Mehlschwitze kannst du nun weiterverwenden, um Suppen oder Soßen damit anzudicken. Dafür rührst du sie nach und nach in die gewünschte Flüssigkeit und lässt sie aufkochen, bis sie eine sämige Konsistenz erreicht. Unter anderem die Soße von Hühnerfrikassee nach DDR-Rezept oder auch Original Königsberger Klopsen wird erst durch die Mehlschwitze so lecker cremig. Aber auch Aufläufe wie eine Original griechische Moussaka und Kartoffelgratin mit Hackfleisch schmecken dank einer guten Mehlschwitze einfach himmlisch.

eat empfiehlt:

„Mit Milch aufgekocht, bereitest du aus der Mehlschwitze eine cremige Béchamelsoße zu, mit der du eine leckere Lasagne wie beim Italiener zaubern kannst. Auch eine vegane Béchamelsoße mit pflanzlicher Milch ist kein Problem.“

Mehlgeschmack im Gericht vorbeugen

Nachdem du die Mehlschwitze in deine Soße oder Suppe eingerührt hast, kann es passieren, dass diese nun einen ungewünschten mehligen Geschmack trägt. Doch was nun? Die Lösung des Problems ist ganz simpel. Lasse die Flüssigkeit nun ca. 10 Minuten bis zur gewünschten Sämigkeit köcheln. Dabei erhitzt sie sich auf über 80 °C und das im Mehl enthaltene Dextrin wandelt sich in einfachen Zucker um. So verliert es seinen mehligen Geschmack und dem Genuss steht nichts mehr im Wege.

Mehlschwitze ohne Butter
Alternativ kannst du Mehlschwitze mit Öl oder Margarine zubereiten.

Mehlschwitze ohne Mehl

Für viele Menschen ist weniger die Butter als das Mehl das Problem an der Masse zum Andicken, wenn sie zum Beispiel kein Gluten vertragen oder nicht verzehren möchten. Doch das Mehl gibt doch der Mehlschwitze erst ihren Namen? Richtig, aber es gibt eine ganz einfache Alternative. Du kannst helles Gemüse wie Pastinake weichkochen, pürieren und mit Butter und etwas Wasser vermengen. Diese Mehlschwitze ohne Mehl eignet sich auch perfekt zum Andicken von Suppen.