Zutaten:

Portionen:

2
4 Eier
350 gKartoffeln, festkochend
1 ELButter
2 ELMehl
500 mlMilch
Spritzer Brandweinessig
2 ELSenf
Zucker, Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Eier in kochendem Wasser in ca. 7 Minuten hart kochen. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken und schälen.

Schritt 2

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser für ca. 20 Minuten weich kochen. Danach das Wasser abgießen und die Kartoffeln abpellen. Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 3

Um die Mehlschwitze herzustellen, Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl dazugeben und rühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Mehl in den Topf geben
Aus Butter und Mehl lässt sich eine einfache Mehlschwitze herstellen.

Tipp: Wenn du die Soße für die klassischen Senfeier nicht mit Mehl andicken willst, schau dir unseren Beitrag zum Soße binden ohne Mehl an.

Schritt 4

Nun, unter ständigem Rühren, langsam kalte Milch dazu gießen. Anschließend den Senf dazugeben und mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Alles für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Schritt 5

Die Soße für die DDR Senfeier mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kartoffeln und die Eier darin bei kleiner Stufe wieder erwärmen.

klassische Senfeier

Wer mag, streut noch frische Petersilie oder frischen Dill darüber. Die klassischen Senfeier nach DDR Rezept sind super schnell gemacht und lassen sich auch ganz einfach am nächsten Tag aufwärmen.