Zutaten:

Portionen:

2
2 Schalotten
300 gKarotten
150 gKnollensellerie
½ StangeLauch
150 mlWeißwein
2 ELDijon-Senf
400 gSchellfisch
1 Rosmarinzweig
200 gSahne
Stärke zum Abbinden
Neutrales Öl
Salz & Pfeffer
Schnittlauch & Zitrone zur Deko

Zubereitung:

Schritt 1

Schalotten, Karotte und Sellerie schäle und würfeln. Lauch in Ringe schneiden, gründlich waschen und danach abtropfen lassen.

Sellerie würfeln

Schritt 2

Gemüsewürfel in eine Pfanne mit wenig Öl geben und Weißwein dazugießen. Alles für ca. 3-5 Minuten bei mittlerer Temperatur mit Deckel köcheln lassen. Danach die Hälfte vom Senf dazurühren.

Schritt 3

Kochfisch auf Gräten kontrollieren. Filets halbieren und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. 

Schritt 4

Lauch dazugeben und Kochfisch auf das Gemüse legen. Rosmarin darüberzupfen, Pfanne mit Deckel bedecken und alles für ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Kochfisch dünsten

Schritt 5

Anschließend den Herd ausstellen, Fisch und Gemüse mit einer Schaumkelle auf einen Teller geben.

Gemüse aus Pfanne nehmen

Tipp: Damit der Schellfisch und das Gemüse nicht auskühlen, bedecke alles mit Alufolie.

Schritt 6

Sahne zur übrigen Flüssigkeit in der Pfanne geben und kurz aufkochen lassen. Den restlichen Senf dazugeben. Je nach Bedarf etwas Stärke in kaltem Wasser lösen und zur Soße geben, um sie abzubinden. Senfsoße mit Salz und Pfeffer würzen und für 2 Minuten köcheln lassen. 

Schritt 7

Zum Schluss Kochfisch mit Senfsoße und Gemüse servieren. Mit Schnittlauch und Zitronenspalten anrichten. 

Kochfisch mit Senfsoße

Kombiniere deinen Kochfisch zu Salzkartoffeln oder Reis.