Zutaten:

Portionen:

4
4 Äpfel, säuerlich (z.B. Elstar)
2 ELRosinen
50 gPflaumenmus
2 ELHaferflocken
1 Bio-Zitrone (Schale)
60 gWalnüsse

Zubereitung:

Schritt 1

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Die Äpfel waschen, den Deckel abschneiden und mit einem Löffel aushöhlen.

Äpfel aufschneiden und aushöhlen

Tipp: Für Bratäpfel bieten sich Sorten mit festem, säuerlichem Fruchtfleisch an. Ideal ist zum Beispiel die Sorte Elstar.

Schritt 3

Rosinen, Pflaumenmus, Haferflocken, den Abrieb von der Zitrone und die zerkleinerten Walnüsse in einer Schüssel verrühren. Alles in die ausgehöhlten Äpfel füllen und mit Deckel für ca. 15-18 Minuten im Ofen backen.

Du kannst es gar nicht erwarten deinen Bratapfel ohne Marzipan zu vernaschen? Ein Bratapfel aus der Mikrowelle geht super schnell und schmeckt mindestens genauso lecker. Für alle, die es lieber herzhaft mögen, gibt es bei uns Bratapfel mit Ziegenkäse und Haselnüssen.