Zutaten

Flammkuchen:

1
Zutaten für 1 Flammkuchen
Für den Teig
3 ELOlivenöl
120 mlWasser
Prise Salz
250 gMehl
Für den Belag
60 gZwiebeln
100 gCrème fraîche
60 gSchinkenspeck, gewürfelt

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst Öl, Wasser und Salz in einem Messbecher verrühren. Mehl in eine Schüssel geben und die Flüssigkeit dazugeben. Anschließend alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten, eventuell mit der Hand nachkneten. Den Teig abgedeckt für 25 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Schritt 2

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Backofen auf 220°C Umluft vorheizen.

Zwiebeln würfeln

Schritt 3

Danach die Arbeitsfläche mit wenig Mehl bestäuben und den Teig darauf dünn ausrollen. Anschließend den Flammkuchenteig auf einem Blech mit Backpapier ausbreiten.

Flammkuchenteig ausrollen

Schritt 4

Den Teig mit Créme fraiche bestreichen und die Zwiebel- und Schinkenwürfel darauf verteilen. Mit wenig Salz, Pfeffer und frischem Muskat würzen.

Flammkuchen mit Schinken belegen

Schritt 5

Zum Schluss den original Elsässer Flammkuchen im Ofen für 12-15 Minuten backen. Danach in die gewünschten Stücke schneiden und noch warm genießen. Wer möchte gibt noch etwas Schnittlauch oder gehackte Petersilie darüber.

Original Elsässer Flammkuchen

Fertig ist der leckere Elsässer Flammkuchen. Dazu noch ein Glas Federweißer und alles ist perfekt.

Wenn du die Kombi aus Speck und Zwiebeln magst, dann solltest du auch unseren leckeren Zwiebelkuchen mit Mürbeteig probieren.