Zutaten:

Portionen:

4
400 grote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1000 gSchweinegulasch, gewürfelt
1 ELPaprikapulver
2 ELPaprikamark oder Tomatenmark
Pfeffer
2 ELSonnenblumenöl
700 gKartoffeln, festkochend
1 StangeStaudensellerie
150 gKarotten
2 Paprika
750 mlFleischbrühe
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Ofen auf 220°C Umluft vorheizen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, in Streifen schneiden und zusammen mit Gulasch in eine Schüssel geben. Paprikapulver und Paprikamark dazugeben und gut pfeffern.

Schritt 2

Danach Öl hineingießen. Alles gut miteinander vermengen und dann auf einem tiefen Backblech verteilen. Gulasch für 20 Minuten in den Ofen geben. Fleisch dabei ab und zu mit einem Holzlöffel umrühren, damit das Fleisch eine gleichmäßige Farbe bekommt.

Schritt 3

Währenddessen Kartoffeln, Sellerie und Karotten für das Ofengulasch schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls klein schneiden.

Kartoffeln klein schneiden

Schritt 4

Gemüse und Kartoffeln zum Fleisch auf das Blech geben und gut vermischen. Brühe dazugießen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Brühe zum Ofengulasch geben

Schritt 5

Ofengulasch für ca. 30 Minuten im Ofen garen lassen, bis alles weich ist. Dabei immer mal wieder umrühren und bei zu wenig Flüssigkeit etwas Wasser nachgießen.

Ofengulasch umrühren

Bei Ofengulasch mit Kartoffeln hast du direkt eine leckere Beilage zum Schweinefleisch. Du kannst es einfach und unkompliziert für deine Familie oder Gäste vorbereiten und sparst dir damit eine Menge Aufwand!

Dir ist die Soße zu dünn und du willst die Gulasch-Soße andicken? Kein Problem, wir haben da einige Tipps für dich!