Zutaten

Stück:

24
Video-Empfehlung

Blätterteig-Tomaten-Quadrate backen

Schritt 1

Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Blätterteig ausrollen und in ca. 4 x 4 cm große Quadrate schneiden.

Blätterteig in Quadrate schneiden

Schritt 3

Ei und Milch verrühren und den Blätterteig damit einstreichen.

mit dem Ei-Milch-Gemisch bestreichen

Schritt 4

Tomaten waschen, Strunk entfernen und in ca. 1 cm große Scheiben schneiden. Diese auf die Blätterteig-Quadrate verteilen.

Schritt 5

Garzeit:25min

Dann die Blätterteig-Quadrate auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend im Ofen für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen

Schritt 6

Dann die Blätterteig-Tomaten-Quadrate aus dem Ofen nehmen, mit etwas grünem Pesto bestreichen und mit frischem Basilikum garnieren.

Blätterteig-Tomaten-Quadrate
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Zutaten variieren

Die Blätterteig-Tomaten-Quadrate kannst du auch nach deinem Geschmack abwandeln und mit weiteren oder anderen Zutaten belegen:

  • Parmesan-Topping
    Optional kannst du die fertig gebackenen Blätterteig-Quadrate mit frisch geriebenem Parmesan garnieren. Das rundet den Geschmack perfekt ab!
  • Keine Saison für Basilikum?
    Statt frische Basilikum-Blättchen zu verteilen, kannst du die Quadrate auch mit getrockneten Kräutern bestreuen. Du kannst dabei auch zu einer fertigen Mischung greifen – z.B. ein mediterraner Kräuter-Mix.
  • Flammkuchen-Style
    Bestreiche den Blätterteig mit Crème fraîche bevor du die Tomatenscheiben darauf verteilst. So wird das Ganze noch cremiger und erinnert an einen knusprigen Flammkuchen!
  • Öl zum Bestreichen
    Statt den Blätterteig mit dem Ei-Milch-Gemisch zu bestreichen, kannst du auch zu einem hochwertigen Olivenöl greifen. Mit Knoblauchöl machst du aber auch nichts falsch.
  • Balsamico-Topping
    Tomate und Balsamico schmeckt immer wieder lecker. Auch die Blätterteig-Quadrate kannst du mit einer Balsamico-Creme super garnieren.

Blätterteig-Tomaten-Quadrate mit anderem Pesto

Die knusprigen Blätterteig-Tomaten-Quadrate kannst du nach dem Backen mit einem Pesto deiner Wahl bestreichen. Das grüne Pesto ist ein Klassiker, aber probiere doch auch mal:

Sind die Blätterteig-Tomaten-Quadrate vegetarisch?

Auf ersten Blick erscheint das Fingerfood vegetarisch. Aber das grüne Pesto, oder auch Pesto alla Genovese wird meistens mit Parmesan hergestellt. Da in dem Käse immer tierisches Lab enthalten ist, ist das Pesto, und dementsprechend auch die Blätterteig-Quadrate, nicht vegetarisch.

  • Im Handel kannst du mittlerweile aber auch veganes, grünes Pesto erwerben
  • Oder du machst es selbst, indem du Basilikum, Olivenöl, Knoblauch und Pinienkerne pürierst.
Blätterteig-Tomaten-Quadrate

Blätterteig + Tomate

Der „große Bruder“ der aromatischen Blätterteig-Tomaten-Quadrate ist unser herzhafter Tomatenkuchen. Den backen wir ebenfalls mit knusprigem Blätterteig! Obendrauf kommt eine cremige Masse aus Frischkäse und Eiern – und bunte Tomaten dürfen natürlich nicht fehlen!

Haltbarkeit

Wie fast alles mit Blätterteig, schmecken die Tomaten-Quadrate frisch gebacken am allerbesten. Denn da ist der Blätterteig schön knusprig. Mit der Zeit wird dieser weicher. Aber auch dann schmeckt das Fingerfood noch lecker.

Tipp: Bewahre restliche Blätterteig-Quadrate luftdicht verpackt im Kühlschrank auf. 1-2 Tage sollten sie genießbar bleiben.

Schon mal Blätterteig selber gemacht?

Die hohe Kunst des Backens: Blätterteig selber zu machen ist kompliziert und zeitaufwendig – lohnt sich aber auch. Falls du das mal ausprobieren möchtest, haben wir alles Wichtige dazu zusammengefasst: