Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Vinaigrette nach Grundrezept zubereiten

Schritt 1

Zuerst Balsamico, Senf und Honig in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Essig, Senf und Öl in eine Schüssel geben

Schritt 2

Danach langsam das Öl unter ständigem Rühren dazugießen, bis die Vinaigrette emulgiert und ein gebundenes Dressing entsteht.

Öl unterrühren
Vinaigrette Grundrezept
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Zutaten für dein Vinaigrette-Grundrezept

  • Essig: Für eine klassische Vinaigrette verwendet man einen hellen Essig wie hellen Balsamico-Essig oder Weißweinessig.

Tipp: Vinaigrette kommt aus dem französischen: Vinaigre bedeutet „Essig“. Essig ist der wichtigste Bestandteil der Salatsauce.

  • Öl: Hier kannst du sowohl Olivenöl als auch Raps- oder Sonnenblumenöl verwenden.
  • Senf: Der Senf sorgt dafür, dass Essig und Öl emulgieren, sich also verbinden können.
  • Gewürze: Hier verwenden wir ganz klassisch Salz und Pfeffer sowie zum Süßen Honig. Diesen kannst du aber auch durch Agavendicksaft oder Zucker ersetzen.
Vinaigrette Grundrezept

Vinaigrette-Grundrezept abwandeln

Kräuter-Vinaigrette

Für eine Kräuter-Vinaigrette kannst du Kräuter deiner Wahl klein hacken und zum Schluss unter das Dressing rühren. Natürlich kannst du aber auch Tiefkühlkräuter verwenden.

Diese Kräuter eignen sich besonders gut: Petersilie, Dill, Rosmarin, Schnittlauch oder Basilikum – gern auch gemischt. Du kannst auch eine klein gewürfelte Zwiebel untermischen.

Himbeer-Vinaigrette

Für eine fruchtige und pinke Vinaigrette kannst du Himbeeren pürieren und am Ende unterrühren. Diese passt sehr gut zu Rucola oder Feldsalat und Feta.

Salat für deine Vinaigrette

Am liebsten genießen wir die Vinaigrette nach Grundrezept zu Blattsalaten, aber auch zu Brokkoli-Salat oder Paprikasalat passt die Salatsauce hervorragend. Besonders gut harmoniert sie auch mit anderen Zutaten wie Feta, Ziegenkäse und Zwiebeln.

Inspiration gefällig? Zu diesen frischen Salaten passt deine klassische Vinaigrette einfach perfekt. Probiere es aus:

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Gib die Vinaigrette nach Grundrezept immer erst vor dem Verzehr über deinen Salat. Bewahre sie bis dahin in einem Schraubglas oder mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank auf. Die Salatsoße ist so bis zu 1 Woche haltbar.

Tipp: Wenn sich die Zutaten im Laufe der Zeit getrennt haben, kann man das Dressing vor der Verwendung noch einmal umrühren oder im Schraubglas kräftig schütteln.