Zutaten

Portionen:

6
Zutaten für 6 Portionen
Für die Marinade
2 TLPaprikapulver
1 TLKnoblauchpulver
1 TLZwiebelgranulat
1 TLKreuzkümmel
1 TLThymian
1 TLRauchsalz
1½ TLschwarzer Pfeffer
1 ELRohrzucker
1 ELSenf
1200 gSchweinenacken
Für den Sud
150 gZwiebeln
2Spitzpaprika
150 mlFleischbrühe

Zubereitung

Schritt 1

Gewürze, Salz, Pfeffer, Rohrzucker und Senf in eine Schüssel geben und vermengen.

Senf hinzugeben

Schritt 2

Dann den Schweinenacken abtupfen. Anschließend mit der Marinade einreiben.

Schritt 3

Das marinierte Fleisch anschließend in einen Vakuumierbeutel geben und vakuumieren. Währenddessen den Sous-Vide-Stick im Wasserbad auf 65 °C vorheizen.

Schritt 4

Den Schweinenacken nun für 24 Stunden im Wasserbad garen. Kurz vor Ende der Garzeit den Ofen auf 190 °C Umluft vorheizen.

Fleisch in das Wasserbad geben

Schritt 5

Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Außerdem die Paprika waschen, vom Strunk befreien und ebenfalls in Streifen schneiden.

Schritt 6

Öl in einem Topf erhitzen und die Gemüsestreifen bei geringer Hitze anbraten. Den Sous-Vide-Beutel öffnen und den Sud mit in den Topf gießen. Anschließend die Brühe dazugeben und alles für 20-25 Minuten einkochen lassen.

Schritt 7

Das Pulled Pork auf ein Backblech legen und für 25-30 Minuten in den Ofen schieben.

Pulled Pork auf Backblech geben

Schritt 8

Zum Schluss das Fleisch aus dem Ofen nehmen, mit Hilfe von Gabeln zerrupfen und mit dem Sud vermengen.

Was darf zu Pulled Pork nicht fehlen? Natürlich der Klassiker Krautsalat! Schau doch mal bei unserem Cole Slaw mit Schmand und Spitzkohl vorbei.

Pulled Pork Sous-Vide gegart
Pulled Pork Sous-Vide gegart