Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Omas weltbesten Thunfischsalat zubereiten

Schritt 1

Im ersten Schritt den Thunfisch in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Währenddessen die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Außerdem Paprika entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden-

Schritt 2

Auch den Mais durch ein Sieb abgießen sowie die Tomaten waschen und vierteln.

Tomaten vierteln

Schritt 3

Alle Zutaten für Omas weltbesten Thunfischsalat in eine Schüssel geben und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Omas weltbesten Thunfischsalat würzen

Schritt 4

Olivenöl, Essig und Zucker dazugeben und gründlich verrühren.

Schritt 5

Zum Schluss die Petersilie waschen, hacken und unterheben. Fertig!

Wie hat es dir geschmeckt?(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)
Was können wir besser machen? Hinterlasse uns einen Kommentar. Wir antworten dir zu 100% und werden unser Rezept verbessern.

Das Beste an Omas Thunfischsalat

Omas weltbester Thunfischsalat bietet viele Gründe, weshalb auch du ihn unbedingt mal ausprobieren solltest:

  • Schnelle Zubereitung – in nur 20 Minuten ready to eat
  • Wenige Zutaten, die du wirklich in jedem Supermarkt findest
  • Reich an Protein – hält dich somit auch ohne Beilage pappsatt
  • Vollgepackt mit Vitaminen – bunt & hübsch anzusehen außerdem
  • Leicht nach eigenem Geschmack abzuwandeln und super lecker! 😊

Omas weltbesten Thunfischsalat abwandeln

Du willst Omas Thunfischsalat noch eine ganz eigene Note verleihen oder einfach eine Zutat austauschen? Kein Problem – sei so flexibel, wie du möchtest. Ein paar leckere Ideen haben wir bereits für dich zusammengetragen:

  • Rucola: Lust auf etwas Schärfe? Dann füge doch einfach ein paar Rucola-Blätter hinzu! Die bringen noch etwas mehr Farbe ins Spiel und verfeinern den Geschmack. Schau gern mal bei unserem Bärlauchsalat – dort macht Rucola eine richtig tolle Figur!
  • Saure Gurken: Wir schwören darauf, ein paar saure Gürkchen klein zu schneiden und unter den Salat zu heben! Du wirst sehen – der sie bringen den Geschmack auf das nächste Level! Die gute Nachricht: Auch eingelegte Gurken kannst du kinderleicht zu Hause selbst machen. Unser Tipp: Noch ein Schluck vom Gurkenwasser in das Dressing rühren!
  • Gekochtes Ei: Ein echter Klassiker! Was passt schon besser zu Omas Thunfischsalat als ein hartgekochtes Ei? Unser Thunfischsalat mit Ei und unser Klassischer Thunfischsalat machen es vor. Tipp: Eignet sich auch als super Resteverwertung, wenn beim Frühstück mal wieder etwas übrig bleibt.
  • Kapern: Kapern findest du sicher in Großmutters Kühlschrank. Die kleinen grünen Äpfel bringen ordentlich Geschmack mit. Kein Wunder, denn ihr Salzgehalt ist verhältnismäßig hoch. Vorsicht also beim Würzen! Dass Thunfisch und Kapern so richtig gut zusammenpassen, beweist unser Thunfischaufstrich mit Frischkäse.
Omas weltbester Thunfischsalat
Omas weltbester Thunfischsalat

Wie lange ist Omas weltbester Thunfischsalat haltbar?

Noch Reste übrig? Omas weltbesten Thunfischsalat bewahrst du am besten in einer luftdichten Box auf. Alternativ kannst du die Schüssel auch mit Frischhaltefolie abdecken. Im Kühlschrank ist er so für noch ca. 2 Tage haltbar.

Dazu schmeckt Omas weltbester Thunfischsalat

Omas weltbester Thunfischsalat schmeckt schon pur super super lecker! Besonders wer sich Low Carb ernährt, wird mit diesem Salat viel Freude haben. Pro Portion liefert er lediglich 13 g Kohlenhydrate und diese ausschließlich aus Gemüse. Wer aber gern noch etwas dazu haben möchte, ist mit diesen Beilagen gut beraten: