Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Thunfischsalat mit Reis und Mais zubereiten

Schritt 1

Naturreis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Anschließend mit der doppelten Menge an Wasser weichkochen.

Wasser zu Reis geben

Schritt 2

Im Anschluss den gekochten Reis kalt abspülen und in eine Schüssel geben. Mais in einem Sieb abtropfen lassen und zu dem Reis geben.

Mais zu Reis geben

Schritt 3

Dann Lauch längs halbieren und gründlich abspülen. Anschließend in feine Streifen schneiden und mit in die Schüssel geben.

Lauch schneiden

Schritt 4

Nun den Thunfisch aus der Dose mit einer Gabel grob zerkleinern und mit zum Salat geben.

Schritt 5

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Diese dann mit dem Zitronensaft zum Thunfischsalat geben.

Schritt 6

Zum Schluss den griechischen Joghurt unterheben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Thunfischsalat mit Mais und Reis für mind. 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Thunfischsalat mit Reis und Mais umrühren
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Thunfischsalat mit Mais und Reis haltbar machen

Generell raten wir dir dazu, diesen Salat umgehend zu verzehren, da er durch den Thunfisch und griechischen Joghurt schnell vergeht. In einer verschlossenen Dose und im Kühlschrank gelagert, ist er höchstens 1-2 Tage haltbar.

Thunfischsalat mit Reis und Mais

Thunfischsalat ist sehr beliebt unter den Fischsalaten, denn dank Thunfisch aus der Dose ist er immer schnell gemacht. So auch unser Thunfischsalat mit Ei. Und wenn es mal ein anderer Fisch sein soll, dann probier unbedingt unseren schnellen Makrelensalat mit Apfel.