Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln kochen

Schritt 1

Zuerst die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Kartoffeln klein schneiden

Tipp: Verwende mehligkochende Kartoffeln, dann dienen sie gleichzeitig als Bindemittel für die Käse-Lauch-Suppe.

Schritt 2

Danach den Lauch in Ringe schneiden, in einem Sieb gründlich mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Lauch in Ringe schneiden

Schritt 3

Anschließend einen Topf mit dem Öl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten.

Hackfleisch anbraten

Tipp: Wir mögen es gern, wenn das Hackfleisch leicht knusprig angebraten wird.

Schritt 4

Die Kartoffeln und die Lauchringe dazugeben.

Lauch und Kartoffel zum Hackfleisch geben

Schritt 5

Alles mit Gemüsebrühe auffüllen. Schmelzkäse unterrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen. 

Schmelzkäse zur Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln geben

Schritt 6

Zum Schluss die Käse-Lauchsuppe mit Kartoffeln 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Wenn dir die Suppe zu dünn ist, kannst du einen Esslöffel Speisestärke in etwas Wasser auflösen und die Suppe damit andicken.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln verfeinern & abwandeln

So kannst du deine Käse-Lauch-Suppe noch verfeinern oder auch etwas abwandeln:

  • Pilze: Champignons passen auch hervorragend zu deiner Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln. Einfach in Scheiben schneiden und mit anbraten.
  • Cremigkeit: Für mehr Cremigkeit sorgt saure Sahne oder Crème fraîche. Einfach einen Becher davon am Schluss unterrühren.
  • Knoblauch & Zwiebel: Für mehr Würze sorgen klein geschnittener Knoblauch und Zwiebel. Die Zwiebel vor dem Hackfleisch im Topf glasig dünsten, dann Hackfleisch und Knoblauch dazugeben.
  • Petersilie: Frische Kräuter verfeinern jedes Gericht. Einfach fein hacken und darüber streuen oder unter die Suppe rühren.
  • Weißwein: Wer das Aroma von Wein an seinem Essen mag, kann ca. 100 ml der Gemüsebrühe durch trockenen Weißwein ersetzen.
  • Hackfleisch: Wir verwenden gemischtes Hackfleisch, du kannst aber auch nur Schweine- oder Rinderhackfleisch verwenden.

Vegetarische Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln

Möchtest du deine Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln vegetarisch zubereiten, kannst du das Hackfleisch durch Sojagranulat ersetzen. Das Sojagranulat muss vor dem Anbraten eingeweicht werden. Zum Einweichen die doppelte Menge Gemüsebrühe und einen Schuss Sojasauce verwenden (z.B. 400 g Sojagranulat und 800 ml Gemüsebrühe). Anschließend das Granulat durch ein Sieb abgießen und etwas ausdrücken.

Du kannst aber auch veganes Hack auf Soja-, Erbse- oder Lupinenbasis verwenden, um dir das Einweichen zu sparen.

Wer auch auf Fleischersatz verzichten möchte, kann diese vegetarischen Käse-Lauch-Suppen nachkochen:

Brot als Beilage

Die Suppe selbst ist durch die Kartoffeleinlage schon sehr sättigend, wer noch eine Beilage möchte, kann eine Scheibe Brot dazu genießen. Frisch und selbst gebacken schmeckt es natürlich am besten: Wir haben leckere und einfache Rezepte dafür parat und zeigen dir, wie es geht:

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Wenn du etwas von der Suppe übrig hast oder sie am Vortag gekocht hast, solltest du sie mit Frischhaltefolie abgedeckt oder in Frischhaltedosen gefüllt im Kühlschrank aufbewahren. Dort ist sie 2-3 Tage haltbar.

Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln einfrieren

Wer immer einen Teller des leckeren Soulfoods auf Vorrat haben möchte, kann die abgekühlte Suppe portionsweise in Gefrierdosen oder Gefrierbeutel füllen und einfrieren. So ist sie 6 Monate haltbar. Danach verliert sie an Qualität.

Zum Auftauen kannst du die Suppe über Nacht in den Kühlschrank stellen. Wenn es schneller gehen soll, kannst du sie auch in einem Topf auf dem Herd langsam erwärmen.

Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln