Zutaten

Portionen:

6
Video-Empfehlung

Bärlauch-Gnocchi mit frischem Bärlauch zubereiten

Schritt 1

Für die Bärlauch-Gnocchi zunächst die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser etwa 30 Minuten weichkochen. Anschließend den Bärlauch waschen, trocken tupfen und sehr fein schneiden.

Schritt 2

Wenn die Kartoffeln weich sind, das Wasser abgießen und die Kartoffeln zerstampfen. Die Kartoffeln in eine Schüssel geben und kurz auskühlen lassen.

Kartoffeln stampfen

Schritt 3

Dann Eier, Bärlauch und Salz zu den Kartoffeln geben und gründlich vermengen. Mehl und Grieß unter die Kartoffelmasse kneten.

Tipp: Je nach Stärkegehalt der Kartoffeln musst du etwas mehr oder weniger Mehl verwenden. Der Teig hat die richtige Konsistenz, wenn er aussieht, wie auf unserem Bild.

Schritt 4

Anschließend ein Brett oder ein sauberes Geschirrtuch mit Mehl bestäuben. Die Arbeitsfläche ebenfalls mit reichlich Mehl bestreuen. Nun den Teig zu einer 1,5 cm dicken Rolle formen und jeweils 2 cm breite Gnocchi abstechen. Bärlauch-Gnocchi mit einer Gabel leicht andrücken und auf das bemehlte Brett oder Küchentuch legen.

Schritt 5

Zuletzt in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Bärlauch-Gnocchi darin für etwa 5 Minuten garen lassen. Wenn die Gnocchi oben schwimmen, sind sie fertig. Danach mit einer Schaumkelle herausnehmen und mit einer beliebigen Soße servieren.

Tipp: Gegart kannst du die Bärlauch-Gnocchi auch einfrieren. Außerdem kannst du sie nach dem Kochen noch in etwas Butter anbraten.

Bärlauch Gnocchi
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.