Zutaten:

Portionen:

2
1 DoseThunfisch, im eigenen Saft, abgetropft (150g)
100 gMagerquark
50 gHaferflocken, zart
1 Ei
½ BundPetersilie
1 Bio-Zitrone
Salz & Pfeffer
neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Thunfisch aus der Dose nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Thunfisch in einem Sieb abtropfen

Schritt 2

Anschließend mit Magerquark, Haferflocken und Ei in eine Schüssel geben.

Ei zur Thunfischmasse geben

Schritt 3

Petersilie waschen, trocken schütteln, fein schneiden und zur Thunfischmasse geben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

Schritt 4

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Hand kleine Frikadellen formen.

Thunfischfrikadellen formen

Schritt 5

Öl in einer Pfanne erwärmen und die Thunfischfrikadellen von beiden Seiten etwa 3 Minuten goldbraun anbraten.

Thunfischfrikadellen braten

Schritt 6

Danach die Thunfischfrikadellen mit Haferflocken auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Zitronenspalten servieren.

Thunfischfrikadellen mit Haferflocken

eat empfiehlt:

„Aus den Thunfischfrikadellen mit Haferflocken, kannst du auch leckere Fischburger machen. Oder du brätst die Masse in der Pfanne leicht vor und kannst sie später auf den Grill legen. Damit ist die nächste Grillparty gesichert.“