Zutaten

Croissants:

6
Video-Empfehlung

Schnelle Schinken-Käse-Croissants zubereiten

Schritt 1

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die einzelnen Croissant-Teigstücke darauf verteilen.

Schritt 2

Eiweiß und Eigelb voneinander trennen und den Teig mit dem Eiweiß leicht einpinseln.

Teig mit Eiweiß bestreichen.

Schritt 3

Nun den Schinken und ein dickeres Stück vom Gouda auf den Teig geben und ihn von der breiten Seite hin zur Spitze aufrollen. Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Tipp: Du kannst auch geriebenen Käse verwenden und diesen einfach über den Schinken streuen.

Schritt 4

Das Eigelb mit der Milch verrühren und die gerollten Croissants damit einstreichen.

Die Croissants mit Eigelb-Milch-Gemisch bestreichen

Schritt 5

Nun noch etwas vom Gouda fein über die Croissants reiben und diese für 20 Minuten im vorgeheizten Ofen goldbraun backen.

Schinken-Käse-Croissants mit Käse bestreuen
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.
Schinken-Käse-Croissants

Zutaten für Schnelle Schinken-Käse-Croissants

So einfach und doch so lecker, unsere schnellen Croissants machen wirklich süchtig. Und das Beste ist: Du brauchst gar nicht viele Zutaten und kannst sie sogar noch etwas abwandeln:

  • Schinken: Dank des Schinkens ist es gar nicht notwendig, das Croissant noch irgendwie zu würzen. Die Sorte des Schinkens ist dabei recht egal, je nachdem, was dir am besten schmeckt. Du kannst es zum Beispiel mal mit Schinkenwürfeln probieren. Für eine vegetarische Alternative kannst du auch klein geschnittenen Räuchertofu verwenden.
  • Käse: Schinken und Käse sind auch einfach eine Traumkombi. Wir haben uns ganz traditionell für Gouda entschieden, aber probiere doch auch mal Cheddar oder Gruyère aus! Diese sind etwas würziger und sorgen für noch mehr Geschmack.
  • Ei: Für die tolle goldbraune Färbung der Schinken-Käse-Croissants haben wir sie mit dem Milch-Eigelb-Gemisch bestrichen. Das ist aber kein Muss und du kannst das Ei auch weglassen.
  • Teig: Unsere schnellen Schinken-Käse-Croissants lassen sich so schnell nur mit fertigem Teig aus dem Kühlregal zubereiten. Wenn du allerdings den Teig einmal selber machen möchtest, findest du bei uns auch gleich das passende Rezept:

Schinken-Käse-Croissants servieren

Mit ihrem goldbraunen Teig und dem überbackenen Käse sind die leckeren schnellen Schinken-Käse-Croissants nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ein Genuss.

Wenn du gerne noch etwas Farbe und ein wenig zusätzliches Aroma möchtest, empfehlen wir dir, sie mit ein wenig gehacktem Schnittlauch zu bestreuen.

Außerdem kannst du auch noch einen leichten, frischen Dip zu den Croissants servieren, das rundet die deftigen Hörnchen wirklich toll ab. Hier haben wir auch einige Rezepte zum Selbermachen, die perfekt zu den Käse-Schinken-Croissants passen.

4.7
10min
166 kcal
4.8
10min
116 kcal
10min
273 kcal

Wie lange sind Käse-Schinken-Croissants haltbar?

Am besten schmecken die gefüllten Käse-Schinken-Croissants natürlich, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen und der Käse noch fast flüssig ist. Wenn du allerdings noch ein paar der deftigen Croissants übrig hast, dann kannst du sie natürlich auch kalt essen.

Wenn du die Croissants luftdicht verpackt in den Kühlschrank legst, kannst du sie dort 1-2 Tage aufbewahren und dann noch essen. Noch besser schmecken sie, wenn du sie danach noch einmal kurz im Ofen aufbäckst. Am besten stellst du eine Tasse Wasser in den Ofen, damit sie schön saftig bleiben.

Können Käse-Schinken-Croissants eingefroren werden?

Ja, du kannst die schnellen Schinken-Käse-Croissants aus dem Backofen einfrieren und sie bis zu 3 Monate in deinem Gefrierfach lagern. Zum Auftauen nimmst du sie am besten ein paar Stunden vor dem Verzehr aus dem Tiefkühlfach, lässt sie bei Zimmertemperatur auftauen und gibt sie dann noch einmal kurz in den Ofen.