Zutaten

Knoblauchbrot:

1
Video-Empfehlung

Knoblauchbrot zubereiten

Schritt 1

Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen. Die weiche Butter, Salz und gehackte Petersilie dazugeben und alles gut verrühren.

Hinweis: Wir verwenden chinesischen Knoblauch, da dieser etwas milder ist. Soll das Knoblauchbrot nicht allzu scharf werden, kannst du die Anzahl der Knollen auch halbieren.

Schritt 2

Danach das Brot längs halbieren und mit der Knoblauchbutter bestreichen.

Knoblauchbrot bestreichen

Schritt 3

Das Knoblauchbrot 5 Minuten im Ofen backen und warm genießen.

Knoblauchbrot
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Knoblauchbrot selber machen

Wir haben für unser Knoblauchbrot fertiges Brot genutzt, damit dir das Rezept noch schneller gelingt. Wenn du dein Brot lieber selbst bäckst, sind unser schnelles Baguette oder Ciabatta eine gute Lösung.

Besonders gut schmeckt das deftige Brot, wenn du es mit Kräutern verfeinerst. Neben Petersilie kannst du dafür auch Schnittlauch, Oregano oder Thymian nutzen oder gleich mehrere Kräuter miteinander mischen.

Beilagen zu Knoblauchbrot

Was kannst du zum Knoblauchbrot kombinieren? Was immer gut dazu passt, ist Gegrilltes. Sei es ein leckeres Schweinefilet im Speckmantel oder gefüllte Champignons. Perfekt, dass du das Knoblauchbrot statt im Ofen dann auch auf dem Grill zubereiten kannst. So bekommt es gleich noch mehr herrliche Röstaromen.

Eine andere leckere Idee zum Knoblauchbrot sind Suppen. Vor allem Cremesuppen und Gemüsesuppen kannst du wunderbar mit einem knackigen Brot genießen. Probiere es zu Kürbissuppe mit Ingwer, Erbsensuppe oder einer deftigen Soljanka.

Tipp: Damit du beim Knoblauch-Schälen nicht so viel Zeit verlierst, haben wir verschiedene Methoden getestet, mit denen du Knoblauch schälen kannst. Vielleicht ist da eine gute Methode für dich dabei.